Activision und Remake-Experte Vicarious Visions schicken Bildschirm-Akrobaten zurück in die Halfpipe: Ein Remaster der ersten beiden "Tony Hawk's Pro Skater"-Episoden bringt zwei der vermutlich besten Sportspiele aller Zeiten zurück.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Ende der 1990er und Anfang der 2000er-Jahre gehörte Activisions "Tony Hawk's Skateboarding" zu den erfolgreichsten Marken des US-Herstellers Activision und machte dessen Aktionären die Taschen voll - lange bevor "Call of Duty" die Kassen klingeln ließ. Pate für die Serie stand der gleichnamige Half-Pipe-Gott, der Skateboarding weltweit zum Kultsport machte - ein Kunststück, an dem der Hype um die "Tony Hawk's Skateboarding"-Serie (kurze Zeit später "Tony Hawk's Pro Skating") nicht ganz unschuldig war.

Nun feiert Tony Hawk ein Comeback auf den Brettern, die für ihn die Welt bedeuten - und zwar in dem Remaster "Tony Hawk's Pro Skater 1&2", welches die ersten beiden Teile der berühmten Sportspiel-Reihe beinhaltet. Da versteht es sich fast schon von selbst, dass alle 17 Skater, unter anderem Bucky Lasek und Steve Caballero, und 19 Levels der Originale mit von der Partie sind.

Wie sehr sich die Anschaffung lohnt, erfahren Fans am 4. September dieses Jahres: Dann erscheint das Remaster-Doppel von Activision und Entwickler Vicarious Visions ("Crash Bandicoot N. Sane Trilogy") für PC, PS4 und Xbox One.

So dah das PSOne-Original von 1999 aus. Der grafische Sprung ist überdeutlich!

Das Markenzeichen der Reihe war immer das lockere, fast Open-World-artige Gameplay, bei dem Spieler frei durch ein riesiges Areal, beispielsweise einen Hangar oder eine Schule, skaten und grinden und experimentieren durften, um mithilfe der verschiedensten Alltags-Gegenstände waghalsige Stunts und Tricks auszuführen. Neben diesen liebgewonnenen Details hat das Remaster jedoch auch einige Neuheiten in petto.

Rückkehr-Gerüchte bestätigen sich

Seit 2015 liegt die einstige Erfolgsreihe brach, allerdings gab es immer wieder Spekulationen um eine Rückkehr - zuletzt durch den Profi-Skater Jason Dill befeuert, der von einem neuen "Tony Hawk's Pro Skater" für dieses Jahr erfahren haben will.

Neben den Inhalten der ersten beiden Spiele bietet "Tony Hawk's Pro Skater 1&2" jede Menge neue Tricks und Moves.

Dieses Gerücht hat sich jetzt zumindest halbwegs bestätigt: Zwar ist das Remaster der ersten beiden "Tony Hawk"-Spiele alles andere als neu, aber dank generalüberholter Grafiken, jeder Menge neuer Tricks und Online-Multiplayer-Modus dürfte "Tony Hawk's Pro Skater 1 & 2" die Fans trotzdem aufhorchen lassen. Und wem das noch nicht reicht, den macht vielleicht die Möglichkeit neugierig, eigene Level zu gestalten und anschließend online mit der Community zu teilen.

Auch Tony Hawk selbst hat sich auf Twitter bereits zum Remaster geäußert. Eine halbe Stunde vor der offiziellen Verkündung "leakte" das Skateboard-Idol bereits die Neuigkeit über seinen Account.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Assassin’s Creed Valhalla: Trailer zeigt Plünderfahrten und Festungskämpfe

Meuchelmord im Vikinger-Stil: Assassin’s Creed Valhalla schickt die Spieler, in Gestalt von Hauptfigur Eivor, auf Eroberungstour nach England. Ein erster Gameplay-Trailer zeigt nun, wie das im fertigen Spiel aussehen soll. Doch Achtung: Das Video fängt mehr die Stimmung des Spiels ein. Denn wirkliches Gameplay gibt es darin kaum zu sehen. © ProSiebenSat.1