• Im firmeneigenen Online-Event präsentierte Nintendo die Games-Kracher von morgen.
  • "Switch Sports" soll das Erfolgsrezept von "Wii Sports" in die Neuzeit portieren.
  • Ein Überblick über die wichtigsten Ankündigungen.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Die erste Ausgabe von Nintendos firmeneigenen Online-Event Nintendo Direct in diesem Jahr weckte bei der Community helle Vorfreude auf 2022. In der rund 40-minütigen Vorschau gab es überraschende Neuankündigungen, konkrete Release-Termine und natürlich jede Menge Mario.

"Switch Sports": Bewegung, Bewegung, Bewegung!

Mit "Wii Sports" eroberte die Nintendo Wii die Wohnzimmer und Herzen der Massen. Diese Erfolgsgeschichte will der Hersteller mit "Switch Sports" wiederholen. Ab 29. April können Switch-Besitzer in den eigenen vier Wänden unter anderem Tennis und Badminton, Fußball, Bowling sowie Volleyball spielen. Auch dabei: die Schwertkampf-Variante Chambara.

Wie bei der Wii kommen beim Spielen die Bewegungssensoren der Joy-Cons zum Einsatz. Auch ein Beingurt-Zubehör ist in der physischen Version dabei - für Ballspiele mit dem Fuß.

"Mario Strikers: Battle League": Wenn Mario "Hyperschuss" und Blutgrätsche auspackt

Mit "Mario Strikers: Battle League" kehrt Mario auf den Bolzplatz zurück. Hyperschüsse, Blutgrätschen und der Einsatz von Mario-typischen Extras wie Schildkrötenpanzern und Bananen: Regeln gibt es bei dem Anarcho-Kick für Switch keine. Nur das Runde muss ins Eckige. Notfalls auch mit dem Torwart.

Neu gegenüber den GameCube- und Wii-Vorgängern: In den Matches dürfen bis zu acht Spieler im lokalen Multiplayer-Modus gegeneinander antreten - die Keeper steuert der Computer. Darüber hinaus lassen sich Mario, Luigi und Co. mit Helmen, Handschuhen und anderen, teils martialischen Gimmicks ausrüsten, die Auswirkung auf Aussehen und Attribute haben.

Besonders eifrige Kicker gründen einen Online-Club für bis zu 20 Mitglieder, um damit an die Weltspitze zu kommen. Die Veröffentlichung ist für 10. Juni geplant.

"Mario Kart 8" bekommt neue DLCs

"Mario Kart 8 Deluxe" ist ein Switch-Dauerbrenner. Und weil Teil 9 vorerst auf sich warten lässt, plant Nintendo die Veröffentlichung von sechs neuen DLCs, die sukzessive von 18. März bis ins Jahr 2023 erscheinen sollen.

Jedes Zusatzpaket des "Booster-Streckenpasses" soll acht neue Strecken bringen, darunter Neuauflagen bekannter Klassiker aus der Funracer-Reihe. Nintendo-Switch-Online-Abonnenten bekommen diese gratis, alle anderen bezahlen 25 Euro.

"Fire Emblem"-Fortsetzung, "Xenoblade Chronicles 3" und vieles mehr

Nintendo Direct, Vorschau, 2022, Mario, Mario Strikers, Battle League, Switch Sports
Das Rollenspiel "Xenoblade Chronicles 3" kommt im Herbst.

Mit "Fire Emblem Warriors: Three Hopes" soll der Hack'n'Slay-Ableger der populären Strategie-Reihe aus dem Jahr 2019 fortgesetzt werden. Das auf Massenschlachten ausgelegte Action-Game soll am 24. Juni erscheinen.

Lange Zeit wurde darüber spekuliert, jetzt ist es offiziell: Das Open-World-Rollenspiel "Xenoblade Chronicles 3" kommt - und zwar schon im September. Handfeste Informationen gibt es wenige, dafür einen ersten, recht umfangreichen Trailer.

Nicht klotzen, sondern kleckern, spritzen, sauen, lautet die Devise von Nintendos grellbunter Multiplayer-Sauerei "Splatoon" – auch im dritten Ableger. Der farbenfrohe Koop-Spaß soll im Sommer für die Switch erscheinen.

Der Titel "Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp" lässt es bereits erahnen: Ursprünglich erschien das rundenbasierte Strategiespiel für den legendären Oldtimer Game Boy Advance. Die Neuauflage soll grafisch modernisiert werden und Neuerungen wie lokalen und Online-Multiplayer bieten. Der Karten-Editor erlaubt das Erstellen eigener Karten. Zu haben ab 8. April.

Ein kostenloses Update zu "Metroid Dread" wird Spieler der SciFi-Action erfreuen, denen der Titel zu schwierig ist. Sie können den nachgereichten Anfängermodus gratis herunterladen. Profis dagegen spielen den ebenfalls erhältlichen Gratis-Modus "Dread" - hier heißt es bereits nach einem Treffer "Game Over"! Im April wird ein weiteres Gratis-Update folgen: der Bossansturm-Modus, bei dem Wellen von Endgegnern besiegt werden müssen.

Auch Valves Knobel-Klassiker "Portal" erscheinen überraschend auf der Switch. Die Rätsel der "Portal: Begleiterkollektion" können via Splitscreen gemeinsam auf der Couch oder in einer Online-Koop-Variante gelöst werden. Ein genauer Veröffentlichungstermin ist noch unbekannt, es heißt lediglich "im Laufe des Jahres".

Die knuddelige rosa Fresskugel Kirby kehrt zurück in "Kirby und das vergessene Land". Das 3D-Jump&Run mit dem hohen Niedlichkeitsfaktor geht am 25. März an den Start und soll unter anderem mit überraschenden Verwandlungsmöglichkeiten des Protagonisten für Unterhaltung sorgen - vom Auto bis zum Dosen werfenden Getränkeautomaten!

Unendliche Welten und zahllose unterhaltsame Stunden beim Erkunden des Universums verspricht "No Man's Sky", das sechs Jahre nach dem ursprünglichen PC-Release im Sommer auch für die Switch erscheint.

Alle weiteren Ankündigungen

  • "Earthbound" + "Earthbound Beginnings" (aktuell erhältlich)
  • "GetsuFumaDen: Undying Moon" (aktuell erhältlich)
  • "Assassin's Creed: The Ezio Collection" (17. Februar)
  • "MLB The Show" (5. April)
  • "Chrono Cross Remaster" (7. April)
  • "Star Wars The Force Unleashed" (20. April)
  • "Zombie Army 4" (26. April)
  • "Two Point Campus" (17. Mai)
  • "Demon Slayer: The Hinokami Chronicles" (10. Juni)
  • "LEGO Brawls" (Juni 2022)
  • "Klonoa 1+2" (8. Juli)
  • "Live a Live" (22. Juli)
  • "Front Mission 1st Remake" (Sommer)
  • "Disney Speedstorm" (Sommer)
  • "Taiko no Tatsujin Rhytm Festival" (Ende 2022)
  • "SD Gundam Battle Alliance" (2022)
  • "Kingdom Hearts Cloud Collection" (2022)

  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Teaserbild: © Nintendo