Der Münchner Star-Friseur Wolfgang Lippert ist überraschend am Donnerstagabend im Alter von 58 Jahren verstorben. Als Todesursache nannte seine Pressesprecherin einen Herzinfarkt.

"Seine Mitarbeiter trauern um den visionären und stets lebensfrohen und motivierenden Firmenchef", sagte Sprecherin Corinna Hilss.

Wolfgang Lippert hatte sich nach Angaben der "Bild"-Zeitung erst vor Kurzem einer Knie-Operation unterzogen und sich im Anschluss selbst aus dem Krankenhaus entlassen.

Lippert hinterlässt zwei Töchter

Nachdem er von Lippert auf seine Nachrichten keine Rückmeldung erhalten habe, sei ein Bekannter am Donnerstagnachmittag zur Wohnung des Promi-Friseurs gefahren und habe dabei die Polizei verständigt.

Gegenüber dem alarmierten Notarzt habe sich Lippert laut "Bild" geweigert, mit ins Krankenhaus zu fahren.

Wolfgang Lippert war durch seine beiden Friseur-Salons L1 und L2 bekannt, die er seit 1996 in der Münchner Innenstadt führte. Zu seinen Kunden zählten unter anderem Verona Pooth, Jenny Elvers, Paris Hilton, Carmen Geiss und Hollywood-Star Teri Hatcher

Der Münchner Star-Friseur hinterlässt zwei Töchter (23 und 25 Jahre). Die Trauerfeier soll im engsten Familienkreis stattfinden.

(mwy)