Rolling Stones-Frontmann Mick Jagger scheint sich von seiner Herz-OP wieder völlig erholt zu haben. Am 21. Juni feierte er zusammen mit seinen Bandkollegen den Auftakt der verschobenen "No Filter"-Tour.

Mehr aktuelle Promi-News finden Sie hier

Am Freitag stand Mick Jagger wieder auf der Bühne: Nach seiner Herz-Operation Anfang April scheint der Frontmann der Rolling Stones wieder vollkommen genesen zu sein. In Chicago feierte die Rockband den Auftakt ihrer verschobenen "No Filter"-Tour durch die USA und Kanada.

Er ist wieder topfit

Besonders bei Mick Jagger war die Vorfreude groß. Er postete vor dem Konzert ein Foto auf Instagram, das ihn freudestrahlend auf der Bühne zeigt. Darunter schrieb der 75-Jährige: "Ich freue mich, euch alle morgen zu sehen."

Tour mit 16 Shows

Ende März hatte Jagger verkündet, dass die Rolling Stones ihre "No Filter"-Tour wegen einer minimal-invasiven Operation an einer seiner Herzklappen verschieben müssten. Im Mai ließ die Band ihre Fans auf Twitter jedoch wissen, dass die Konzerte noch in diesem Jahr nachgeholt werden würden.

Am 21. Juni startete die Tournee nun. Das letzte Konzert wird nach 16 Shows am 31. August in Miami stattfinden. (tae)  © spot on news

Teaserbild: © picture alliance/AP Images/Rob Grabowski/Invision