• Tom Parker starb am 30. März an den Folgen eines Gehirntumors.
  • Der Sänger der Boyband The Wanted wurde nur 33 Jahre alt.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Der Sänger Tom Parker der britisch-irischen Band The Wanted ist im Alter von 33 Jahren gestorben. Wie Parkers Frau Kelsey Hardwick via Instagram mitgeteilt hat, verstarb Parker am Mittwoch, dem 30. März 2022, nach jahrelangem Krebsleiden. Im Oktober 2020 hatte Parker mitgeteilt, dass bei ihm ein aggressiver Hirntumor diagnostiziert wurde.

Zu einem Bild ihres verstorbenen Mannes schreibt Hardwick: "Mit dem schwersten aller Herzen müssen wir bestätigen, dass Tom früher an diesem Tag friedlich und im Beisein seiner Familie verstorben ist. Unsere Herzen sind gebrochen, Tom war der Mittelpunkt unserer Welt und wir können uns ein Leben ohne sein ansteckendes Lächeln und seine energievolle Präsenz nicht vorstellen."

Lesen Sie auch: Trauer um Grunge Legende Mark Lanegan

The Wanted-Bandmitglieder unterstützten Tom Parker

Bis zum Schluss habe er gegen den Krebs angekämpft, so die trauernde Hardwick. Ihren Post schließt sie mit den Worten: "Ich werde für immer stolz auf dich sein."

Die Boyband The Wanted wurde 2009 im Zuge eines groß angelegten Castings gegründet. 2010 erschien das Debütalbum "The Wanted", zwei weitere Longplayer folgten 2011 und 2013. 2014 trennte sich die fünfköpfige Band, ehe die Mitglieder im vergangenen Jahr erstmals seit sieben Jahren wieder gemeinsam auftraten, um ihre Unterstützung für den schwerkranken Tom Parker auszudrücken.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Taylor Hawkins

Taylor Hawkins: Erste Details zur Todesursache - Untersuchung zeigt zehn Substanzen im Blut

Bei einer ersten gerichtsmedizinischen Untersuchung des in Kolumbien verstorbenen Foo Fighters-Schlagzeugers Taylor Hawkins sind in dessen Körper zehn verschiedene Substanzen festgestellt worden. Das berichtet die dpa. Darunter waren THC (Marihuana), trizyklische Antidepressiva, Benzodiazepine und Opioide, wie die Generalstaatsanwaltschaft des südamerikanischen Landes mitteilte. (Teaserbild: imago images)