Mit 45 Jahren ist Alanis Morissette nochmal schwanger. Wie sie in einem Interview erzählt, ist dem großen Glück eine leidvolle Zeit mit mehreren Fehlgeburten vorausgegangen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

In einem Interview mit dem amerikanischen Magazin "Self" hat Sängerin Alanis Morissette von ihrem schwierigen Weg zum Mutterglück erzählt.

Morissette hat zwei Kinder, das dritte ist unterwegs. Sohn Ever, 7, und Tochter Onyx, 2, trennen fünf Jahre. Eigentlich hätte Alanis Morissette nach ihrem Sohn gern schneller ein weiteres Kind zur Welt gebracht. Aber es sollte nicht sein. Stattdessen habe sie mehrere Fehlgeburten erlitten.

Eine Zeit der seelischen Folter, erinnert sich die Kanadierin. "Ich hatte Angst, keine weiteren Kinder bekommen zu können. Das hat mir Angst gemacht."

Alanis Morissette schweigt zu Geburtstermin

In der Folge litt Alanis Morissette an Depressionen, unterzog sich zahlreichen medizinischen Eingriffen und brachte Test um Test hinter sich. "Ich habe jeden Tag gebetet, dass ich noch ein Kind bekommen kann." Als Tochter Onyx dann zur Welt kam, sei sie überglücklich gewesen.

Ein Gefühl, das ihre Gemütslage auch jetzt wieder gut beschreibt. Mit 45 Jahren hochschwanger - sie kann es selbst kaum fassen: "Ich meine, ich bin da – ich bin eine Mutter."

Wann der dritte Sprössling zur Welt kommen wird, wollte Morissette nicht sagen. Dass es nicht mehr allzu lange dauern kann, verrät ihr kugelrunder Babybauch.

Bildergalerie starten

Diese Promis kämpften mit ihrer Schwangerschaft

Adele war danach unglücklich, Herzogin Kate musste sich ständig übergeben und Kim Kardashian hat einfach alles gehasst: Diese Stars reden offen über die Nachteile der Schwangerschaft.


  © 1&1 Mail & Media / CF