• Die britische Moderatorin Deborah James erlag im Juni ihrer Krebserkrankung.
  • Zuvor hatte sie ihrer Familie einen Abschiedsbrief verfasst.
  • Darin gab sie ihren zwei Kindern einige Ratschläge mit auf den Weg.

Mehr Star-News lesen Sie hier

Am 28. Juni starb die BBC-Moderatorin Deborah James nach jahrelangem Krebsleiden im Alter von 40 Jahren. Sie hinterließ zwei Kinder und ihren Ehemann Sebastien. Bis zu ihrem Tod blieb die Journalistin positiv, teilte ihr Leben mit Darmkrebs mit ihren Instagram-Followern und in einem eigenen Podcast.

Außerdem arbeitete sie an einem Buch über das Ende ihres Lebens. In dem Werk "How To Live When You Could Be Dead" (z. Dt. "Wie man lebt, wenn man tot sein könnte"), das am 18. August erscheinen wird, teilte sie auch den letzten Brief, den sie an ihren Mann und ihre Kinder Hugo und Eloise geschrieben hat. Diesen veröffentlichte die britische Boulevardzeitung "The Sun" nun vorab.

Das gab Deborah James ihren Kindern mit auf den Weg

"Ich kann über euch nicht sprechen, ohne zu weinen", begann die Kolumnistin die an ihre Kinder gerichteten Worte. Sie wünsche sich sehr, dass sie ihren Sohn und ihre Tochter weiterhin so beschützen könne, wie sie es tat, als sie Babys waren, schrieb James. Allerdings sei sie sich sicher, dass es ihnen gut gehen werde.

Ihren Kindern wolle sie mit auf den Weg geben, dass das Leben nicht immer nach Plan verlaufe. "Ihr könnt Pläne machen, ihr könnt Ziele haben, aber seid darauf vorbereitet, dass das Leben manchmal interessanter ist, wenn man es abseits der Piste lebt - also seid mutig." Sie sollen sich immer daran erinnern, selbst ihr größter Unterstützer zu sein und alles, was die Welt zu bieten hat, jetzt zu genießen und sich nicht für später aufzubewahren.

"Heiratet nur aus Liebe"

Auch in Sachen Liebe gab sie ihnen einen wertvollen Ratschlag mit: "Heiratet nur aus Liebe". Mit ihrem Ehemann Sebastien habe sie die Liebe ihres Lebens gefunden, schrieb sie zu Beginn des Auszugs. Er habe ihr immer beigestanden und sei auch nach 18 Jahren stets für sie der attraktivste Mann in jedem Raum gewesen.

Abschließend riet sie ihrem Nachwuchs, das meiste aus jedem Tag zu machen. "Jeden Tag wachen wir auf ohne zu wissen, ob wir die gesamten 24 Stunden des Tages erleben werden. Daher sollten wir uns gesegnet fühlen, wenn die Sonne für einen neuen Tag aufgeht."

Bei der Moderatorin wurde im Jahr 2016 Darmkrebs diagnostiziert. Trotz Chemotherapien und mehreren Operationen konnte der Krebs nicht besiegt werden. Im Mai 2022 teilte James via Instagram mit, dass es für sie keine Hoffnung mehr gibt und sie in absehbarer Zeit sterben werde.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Todkranke Moderatorin Deborah James: „Vielleicht trinke ich Cocktails, bis ich nicht mehr da bin

Todkranke Moderatorin Deborah James: "Ich nehme das Leben Tag für Tag"

Obwohl ihr vermutlich nicht mehr viel Zeit bleibt, zeigt sich Moderatorin Deborah James stets mit einem Lächeln im Gesicht. In einem Instagram-Post verrät sie nun ihren "Sundowner des Tages".