• Rapperin Loredana wurde Opfer eines Verbrechens.
  • Zehn Männer brachen in ihr Ferienhaus in Barcelona ein, wie die Schweizer Musikerin via Instagram erklärte.
  • Die Täter sollen dabei "bewaffnet" gewesen sein.

Mehr Star-News finden Sie hier

Zehn Männer haben sich in der vergangenen Nacht unerlaubt Zugang zu Loredanas Ferienhaus in Barcelona verschafft. Das berichtet die Schweizer Rapperin in einer Instagram-Story. Demnach seien die Täter bewaffnet gewesen und eingebrochen, während sie geschlafen habe. Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen die Männer während der Tat und samt Beute bei der Flucht.

Die Männer stahlen "einen sehr persönlichen Gegenstand" von Loredana

Gestohlen wurde laut Loredana "ein sehr persönlicher Gegenstand" sowie "alle Festplatten von unserem Kameramann", erklärt die 25-Jährige. Das bestätigt auch ihr Kameramann auf Instagram: "Wie ihr in meiner vorherigen Story mitbekommen habt, wurde bei uns im Haus in Barcelona eingebrochen und ich habe alles verloren, worauf ich hingearbeitet habe. Alle meine Kameras sind weg, welche einen unfassbaren emotionalen Wert für mich haben."

Laut Loredana sei bei dem Einbruch niemand verletzt worden: "Danke Gott, meiner Familie und meinem Team, dass uns nichts passiert ist. (...) Gestern wurde mir wieder klar, sei jeden Tag dankbar für das, was du hast." Zudem bittet sie Fans und Follower darum, mögliche Hinweise an sie weiterzugeben. Die Polizei soll derzeit noch ermitteln.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Heidi Klum

Geistig verwirrter Mann sorgt für Polizeieinsatz bei Heidi Klum

Privatsphäre ist für Heidi Klum ein wertvolles Gut. Nicht nur, wenn es um Ruhe vor dem Ansturm von Fans geht, sondern auch aus Gründen ihrer Sicherheit und der ihrer Kinder.