• Miley Cyrus' Mutter Tish hat die Scheidung von Billy Ray Cyrus eingereicht.
  • Es wäre allerdings nicht das erste Mal.
  • Die beiden wollten sich schon öfters scheiden lassen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Leticia "Tish" Cyrus, die Mutter von Popstar Miley Cyrus, hat offenbar nach 29 Jahren Ehe die Scheidung von Billy Ray Cyrus eingereicht. Das berichtet unter anderem die US-amerikanische Seite "Page Six". Demnach sei der Antrag bereits am 6. April beim Gericht eingegangen, wie Unterlagen belegen, die der Seite vorliegen sollen. So hätten die beiden schon seit Anfang 2020 nicht mehr zusammengewohnt, als Grund für die Scheidung wurden von Tish Cyrus angeblich "unüberbrückbare Differenzen" angegeben.

Was jedoch so final klingt, muss noch nicht den tatsächlichen Schlussstrich für die Ehe der beiden bedeuten. Es wäre schon das dritte Mal, dass einer der beiden die Scheidung einreicht, ohne dass sie auch vollzogen wird. Bereits 2010 gab es die erste Meldung von einer Scheidung, in diesem Fall eingereicht von Billy Ray Cyrus. Einige Monate später habe er diese aber wieder zurückgezogen.

Tish Cyrus wollte sich schon 2013 scheiden lassen

Drei Jahre später wollte sich dann wiederum seine Frau von ihm scheiden lassen. Damals dauerte es sogar nur zehn Tage, ehe sich die beiden wieder versöhnt hatten. In einem gemeinsamen Statement an das "People"-Magazin ließen sie verlauten: "Wir sind beide aufgewacht und haben festgestellt, dass wir einander lieben und zusammenbleiben wollen."

Neben Miley Cyrus haben die beiden noch vier weitere Kinder zusammen: Brandi, Noah, Trace und Braison Cyrus. Aus einer anderen Beziehung hat der Countrystar noch den Sohn Christopher Cody.   © 1&1 Mail & Media/spot on news

Miley Cyrus, Liam Hemsworth

Beim Konzert: Miley Cyrus zieht über ihre Ehe mit Liam Hemsworth her

Miley Cyrus mit Liam Hemsworth’s Beziehung war kompliziert. Nach nur wenigen Monaten Ehe trennten sich die beiden. Auf einem Konzert in Brasilien sprach die Sängerin über ihre Ehe und nahm dabei kein Blatt vor den Mund.