Neuer Freund, neues Gewicht, neues Glück? Musiker Sam Smith legt im öffentlichen Dialog mit Schauspielerin und Freundin Sarah Jessica Parker einen wahren Seelenstriptease hin und spricht über seine Beziehung sowie seinen Kampf mit den Kilos.

Erst kürzlich haben "Stay with Me"-Sänger Sam Smith und Schauspieler Brandon Flynn, der in der Hitserie "Tote Mädchen lügen nicht" den Justin verkörpert, ihre Beziehung öffentlich bekannt gemacht.

In einem Interview des "V Magazine" spricht Smith nun über seinen neuen Partner und seine Hoffnungen für 2018 und blickt auf die Zeit zurück, in der er an nichts anderes denken konnte, als an sein Gewicht.

Sam Smith mit sich im Reinen

Oben ohne und mit einer glitzernden Tiara auf dem Kopf posiert Sam Smith für das Blatt. Er wirkt gänzlich mit sich selbst im Reinen. Ein Eindruck, den er prompt bestätigt.

"Ich bin jetzt in einer Beziehung und zum ersten Mal denke ich, ich habe es verdient, glücklich zu sein", so Smith. "Ich frage mich tatsächlich, ob ich bald einige glückliche Liebeslieder schreiben werde", witzelt der Musiker.

Nachdem er lange an seinen unerwiderten Gefühlen für einen heterosexuellen Mann festhielt, wolle er sich im neuen Jahr voll und ganz auf seine neue Liebe einlassen: "Ich hoffe, ich lasse mich in eine tiefe, wunderschöne Beziehung fallen, in der ich es jemandem erlaube, mich so sehr zu lieben, wie ich ihn liebe."

Besessen vom Kampf gegen die Kilos

Dabei kann sich Sam Smith noch gut an die Zeit erinnern, in der für einen neuen Partner kein Platz gewesen wäre: Seine Gedanken kreisten ständig um sein Gewicht. Er sei geradezu besessen gewesen vom Kampf gegen die Pfunde, erzählt der Sänger. "Ich habe ständig in den Spiegel geschaut, mir in die Hüfte gezwickt, habe mich jeden Tag gewogen."

In nur einem Jahr verlor der Brite schließlich über 20 Kilogramm. "Nun bin ich an einem Punkt angekommen, an dem ich meine Dehnungsstreifen wirklich liebe und ich meinen Körper einfach genieße."  © 1&1 Mail & Media / CF