• Nach einer langen Erkrankung ist Rainer Basedow im Alter von 83 Jahren verstorben.
  • Der Schauspieler lieh dem Warzenschwein "Pumbaa" aus "König der Löwen" seine Stimme.
  • Bekannt wurde er bereits durch TV-Auftritte in "Tatort" und der "Küstenwache".

Mehr Promi-News finden Sie hier

Der Schauspieler, Synchronsprecher und Kabarettist Rainer Basedow ist gestorben. Wie "Bild"-Zeitung berichtet, ist der gebürtige Thüringer nach langer Krankheit im Alter von 83 Jahren im Krankenhaus im Beisammensein mit seiner Familie friedlich eingeschlafen. Unvergessen bleibt Basedow vor allem als deutsche Stimme des Warzenschweins "Pumbaa" aus dem Disney-Klassiker "König der Löwen".

Rainer Basedow wurde 1938 in Mühlhausen/Thüringen geboren. Seine Film- und Fernseh-Karriere begann er nach seiner Flucht aus der DDR in München, wo er das Schauspielen erlernte. Im Jahr 1974 wurde Basedow durch seine Rolle als Wachtmeister Dimpfelmoser in der "Räuber Hotzenplotz"-Verfilmung an der Seite von Bond-Bösewicht Gert Fröbe bekannt.

Rainer Basedows beachtliche Film- und Fernseh-Karriere

Basedow hat eine beeindruckende Karriere hingelegt. Sein schauspielerisches Talent stellte er in Kinofilmen wie "Kommissar X jagt die roten Tiger" oder "Drei Männer im Schnee" unter Beweis. Für seine TV-Auftritte in "Tatort" und der "Küstenwache" im Jahr 1997 erhielt er sehr viel Beachtung. Zuletzt war Basedow 2013 in der bayrischen TV-Krimiserie "Hubert ohne Staller" zu sehen.   © 1&1 Mail & Media/spot on news

Trevor Strnad wurde nur 41 Jahre alt: The-Black-Dahlia-Murder-Sänger ist tot

Musiker Trevor Strnad ist unerwartet gestorben. Der Frontmann der Band The Black Dahlia Murder wurde nur 41 Jahre alt. Fotocredit: imago images/Gonzales Photo
Teaserbild: © imago images / Manfred Siebinger