Gerda Lewis wird die neue Bachelorette. Die 26-Jährige wird in der sechsten Staffel der RTL-Show auf der Suche nach der großen Liebe Rosen verteilen. TV-Erfahrungen bringt Gerda dabei mit. Denn die junge Frau war bereits als GNTM-Kandidatin im Fernsehen zu sehen.

Mehr Promi-Themen finden Sie hier

Bei "Germany's Next Topmodel" warb sie selbst um die Gunst der Jury - nun soll eine Männer-Schar um ihre Gunst werben: Die frühere Topmodel-Kandidatin Gerda Lewis ist die neue "Bachelorette" in der gleichnamigen RTL-Show. Das teilte der Sender am Donnerstag mit.

Die 26-Jährige habe im vergangenen Jahr bei "GNTM" den 17. Platz erreicht und verdiene ihr Geld als Influencerin und Fitnessmodel. In der RTL-Serie wollen nun im Sommer 20 Single-Männer das Herz der Kölnerin erobern.

Keine Rosen für Pantoffelhelden

"Ich will keinen Pantoffelhelden", sagte sie laut Mitteilung. Und sie kündigte an: "Mit mir kann's auch mal turbulent werden, denn ich weiß, was ich will - und das zeige ich auch!"

Bei der Flirtshow "Die Bachelorette" vergibt eine Single-Frau jede Woche Rosen an die Teilnehmer, die sie noch interessieren - wer keine bekommt, muss gehen. Das männliche Pendant heißt "Der Bachelor" und funktioniert nach demselben Prinzip. Dort hatte sich "Bachelor" Andrej Mangold im Februar für Jennifer entschieden - die beiden zeigen sich noch immer als verliebtes Paar. (dpa/thp)

Ist Ex-GNTM-Teilnehmerin Gerda Lewis die neue Bachelorette?

Es gibt neue Gerüchte, dass Gerda Lewis die neue Bachelorette ist. Angeblich soll die ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin bereits zu den Dreharbeiten des Kuppelformats aufgebrochen sein. Trotzdem postet sie fleißig auf Social Media. Ein Insider erklärte aber, dass die Clips vorproduziert sind.