Thomas Gibson spielt nicht länger Special Agent Aaron Hotchner in der Krimiserie "Criminal Minds". Das gaben die Produzenten bekannt.

Ein weiteres Mitglied der Originalbesetzung von "Criminal Minds" muss die Serie verlassen: Hauptdarsteller Thomas Gibson sei gekündigt worden, teilen ABC Studios und CBS Television Studios mit.

Der 54-Jährige hatte seit dem Beginn der Krimiserie im Jahr 2005 Special Agent Aaron Hotchner dargestellt. In der offiziellen Mitteilung nennen die Produzenten keinen Grund für Gibsons Serien-Aus.

Medienberichten zufolge soll es indes einen heftigen Streit am Set gegeben haben. Laut "Gala" soll Gibson einem Produzenten im Streit gegen das Schienbein getreten haben.

Dem Magazin "Deadline" hatte der Schauspieler gesagt: "Es gab kreative Unstimmigkeiten am Set und eine Meinungsverschiedenheit. Ich bereue, dass das passiert ist." (ada)