Männerjagd und Kältedrama: In der kommenden GNTM-Folge erleidet Laura Franziska trotz 38 Grad Außentemperatur eine Unterkühlung und Juror Michael Michalsky gibt Tipps, auf was es bei der Männerwahl wirklich ankommt.

Endlich Klarheit! Leonard verrät, ob die beiden ein Paar sind.

Kein "Germany’s next Topmodel" ohne Gekreische: Dieses Mal flippen die GNTM-Mädels quasi auf Befehl von Michael Michalsky aus - der Grund: Sie sollen sich fürs nächste Shooting selbst einen männlichen Partner suchen.

Der Juror gibt den Nachwuchsmodels auch einen Tipp, wie die "Partnerwahl" am besten klappt - und dieser sollte die Männerwelt aufhorchen lassen: Der Mann soll "natürlich zu eurem Outfit passen."

So geht das also, meine Herren! Charakter und Aussehen? Egal. Hauptsache seine Haar- und Augenfarbe passen zu Clutch und High Heels.

Solch einen Mann suchen GNTM-Models

Michalsky präzisiert das Anforderungsprofil: "Am besten sucht ihr euch einen tollen Surfboy". Also einen, der braungebrannt und durchtrainiert statt käseweiß und untersetzt ist.

Schade, von der zweiten Sorte gäbe es mehr männliche Exemplare.

Kaum hat Michalsky die Männerjagd eröffnet, sprinten die Mädels nach draußen in Richtung Strand. Ja, plötzlich können sie laufen! In einer anderen Folge joggten manche Mädels nur unter Protest über den Sand.

Aber jetzt, da es um Männer geht, würden sie Usain Bolt auf 100 Meter überholen.

GNTM-Kandidatin Laura Franziska mit Kälteschock

Und natürlich gibt es auch dieses Mal kein "Germany’s next Topmodel" ohne Drama. Am Donnerstag im Fokus: Laura Franziska.

In Sydney wird sie bei 38 Grad Außentemperatur in einem Eis-Truck fotografiert. Laut Heidi Klum hält sie es länger darin aus als die anderen Mädels, deshalb müsse sie unbedingt raus ins Warme.

Dessen ungeachtet fordert die 42-Jährige beim Fotoshooting weiter unbeirrt ein Hohlkreuz hier oder eine S-Kurve da - was auch immer das sein mag.

Als Laura Franziska dann aus dem Truck steigt, geht das Drama los: "Ich spüre meine Hände nicht mehr. Es tut so weh".

Das hält einen GNTM-Mitarbeiter nicht davon ab, an ihren Haaren herumzunesteln. Als er ihr die Perücke abnehmen will, wird Laura Franziska schlecht und sie kauert auf dem Boden zusammen.

Das stört den Mitarbeiter aber wenig. Er wuschelt weiter auf ihrem Kopf herum, bis die Perücke endlich ab ist.

Wie dramatisch die Unterkühlung beim Eisshooting wirklich war und welche Jungs sich die Mädels geangelt haben, erfahren wir am Donnerstag, den 24. März, ab 20:15 Uhr auf ProSieben.

Mehr Infos und News zu GNTM