K. o. für Boxerin Susi Kentikian bei "Let's Dance": Die 29-Jährige scheidet bei der RTL-Show aus - obwohl eigentlich ein anderes Paar laut Jury-Bewertung schlechter war.

Susi Kentikian ist bei "Let's Dance" zu Boden gegangen. Die mehrfache Boxweltmeisterin konnte zusammen mit ihrem Tanzpartner Robert Beitsch erst die Jury mit 16 Punkten nur mäßig überzeugen, die Zuschauer wählten das Tanzpaar daraufhin komplett aus der RTL-Show.

Beinahe hätte es aber ein anderes Duo erwischt. Mit viel Glück weiter sind Moderator Maximilian Arland und seine Tanzpartnerin Sarah Latton. Sie legten den laut Jury-Bewertung schlechtesten Tanz des Abends hin. Sie holten nur zehn Punkte - doch das Publikum gibt ihnen noch eine Chance.

Tränen bei "Let's Dance"

Moderator Giovanni Zarrella und Profitänzerin Marta Arndt mussten zum Schluss ebenfalls zittern. Wie Kentikian/Beitsch sammelten sie mit ihrem Tanz nur 16 Punkte, sie sind aber weiter.

Auch ein paar Tränchen wurden bei "Let’s Dance" vergossen. Nicht aus Trauer, sondern aus Freude: Schlagersängerin Vanessa Mai war sichtlich gerührt darüber, dass die Jury sie und ihren Tanzpartner Christian Polanc mit der Höchstpunktzahl von 30 Punkten adelte.

Natürlich sind die beiden dank dieser Leistung auch in der nächsten Woche wieder dabei. Insgesamt acht Paare sind noch im Rennen.

Mehr Infos und News zu "Let's Dance"