Am Sonntag hat Vox erstmals drei Pärchen zu "Promi Shopping Queen" eingeladen, um sie mit 1.000 Euro und vier Stunden Zeit einkaufen zu schicken. Eine der Kandidatinnen schlägt dabei ungewohnt ernste Töne an.

Mehr zu "Shopping Queen"

Sänger Joey Heindle und seine neue Flamme Ramona Elsener, die Influencer Bonnie Strange und Bobby Lies und - Achtung - Ingo Appelt mit Frau Sonia Guha stellten sich am Sonntag in der ersten Pärchen-Ausgabe von "Promi Shopping Queen" Guido Maria Kretschmers Motto "Perfect Match! Zeigt, dass ihr als Paar jeder Situation gewachsen seid!".

Den Anfang machten Bonnie und Bobby, die ein Partner-Outfit für ein Instagram-Fotoshooting einkaufen sollten - und zwar wild, sexy und High Fashion. "Mission accepted", nahm der Sänger und "The Voice"-Teilnehmer die Herausforderung an.

Bonnie Strange packt bei "Promi Shopping Queen" über Shitstorm aus

Beim Thema Social Media wurde Bonnie Strange jedoch sehr emotional. Als die junge Mutter zum ersten Mal ihr Baby in die Kamera hielt, rollte ihr eine Welle an Hass-Kommentaren entgegen: "Mein erster Mutter-Shitstorm - ich hab ein ganzes Wochenende geweint."

Unter anderem prangerten die Hater auch ihre Beziehung mit Bobby an: "Wie kann ich asoziale Menschen wie ihn in die Nähe meines Kindes lassen" oder "Das Kind sollte dir abgenommen werden" waren nur einige der Nachrichten. Deshalb hält sie ihren Alltag jetzt lieber privat und postet nur noch inszenierte Bilder. Guido zeigte Mitgefühl: "Das ist der Preis, den die dafür zahlen."

Beim Style ließen es die beiden richtig krachen: Badeklamotten und Ledermäntel aus dem Second-Hand-Shop, schwarzumrandete Augen. "Der Look ist spitze!", war der Designer überwältigt. Als Mode-Tipp für die Zuschauer fügte er hinzu: "Das darf natürlich keiner nachmachen, der von Haus aus nicht so hübsch ist."

Bei "Promi Shopping Queen" stieg das erste Pärchen-Special.

Ingo Appelt in Pastell

Dann zeigten die Appelts ihren privaten Kleiderschrank. Kaum zu glauben, aber der Kabarettist hat Louboutins im Schrank - die er jedoch nie anzieht. Ein bisschen "rumänischer Stricher" war Guidos Assoziation über Ingo Appelts Kleiderstil. Wie gut, dass die beiden Männer befreundet sind, da kann man so was schon mal sagen.

Der Comedian war ja selbst nicht auf den Mund gefallen, wie seine Frau schon beim Kennenlernen am Tresen des Quatsch Comedy Clubs erfahren durfte. Seine wenig subtile Anmache: "Ich war gut drauf, und dann wollte ich ihr ein Kind aufschwatzen." Trotzdem hat's bei Sonia gefunkt: "Der Ingo, der is' ein Glückstreffer. Wie ein Sechser im Lotto. Ohne den geht's nicht."

Das eingespielte Team hatte auch schnell die Klamotten zum Motto "Hochzeitstag in einer Beach-Location" zusammen. Für ihn gab's ein pastellfarbenes Batikhemd, Schuhe mit Glitzersteinen und eine Männerhandtasche, für sie ein pinkes Kleid mit Flamingos und rosa Accessoires. Farbenfroh und mutig, doch für Joey Heindle nicht ganz partnerfähig: "Irgendwas hat mir gefehlt."

Joey Heindle leidet unter Fussel-Tick

Das wollte der Dschungelkönig 2013 mit seiner neuen Freundin, Eiskunstläuferin Ramona Elsener, unbedingt besser machen. Der Ex-DSDS-Teilnehmer hatte nur ein Problem: "Ich habe eine Krankheit: Ich habe nen Fussel-Tick."

Schwarze Kleidung fiel daher schon mal raus beim Outfit für ein erstes Treffen mit den Eltern. Das hatten die beiden Frischverliebten bereits hinter sich. "Ich find's toll, dass meine Mama sich noch mal so geöffnet hat mit dem Herzen und sie reingelassen hat." Schließlich lag die Trennung von Joeys Ehefrau noch nicht lange zurück.

Zu Celine Dions "Titanic"-Song performten die beiden dann einen gefühlvollen Tanz im maritimen Style und rührten die anderen Paare fast zu Tränen. Bonnie Strange schwärmte: "Megaschön! Ich hatte ganz, ganz doll Gänsehaut."

Und das Shopping-Königspaar ist ...

Bevor Guido Maria Kretschmer zur finalen Wertung erschien, musste noch eine Laufsteg-Choreo einstudiert werden. Ingo Appelt übernahm die Führung: "Dann machen wir hier flirty, flirty, flirty, tanzi, tanzi, tanzi. Dann gehen wir an die Bar uns Mut antrinken, dann kommen wir wieder raus." Bonnie und Bobby waren überfordert: "Wir haben die Choreo absolut nicht verstanden."

Entsprechend chaotisch lief die Präsentation dann auch ab, aber egal: Mit der "schrägen Choreo" hatte der Designer trotzdem seinen Spaß. Shopping-Königspaar wurden die Influencer, die sich wahnsinnig über die 3.000 Euro für den guten Zweck freuten. Bonnie Strange bedankte sich mit Tränen in den Augen: "Wirklich, wirklich wow!"

Untreue-Vorwurf? Jetzt spricht Jenny Frankhausers Fotograf

Hakan Akbulut ist sich sicher: Seine Ex Jenny Frankhauser hat ihn mit einem Fotografen betrogen. Eben dieser streitet den Vorwurf aber vehement ab: Dominik Krämer und Jenny kennen sich schon lange und hätten sich lediglich für ein Shooting getroffen. Außerdem sei er seit zehn Jahren vergeben und ist sogar erst vor rund einem Jahr Papa geworden.