• "Sopranos"-Schauspieler Joseph Siravo ist tot.
  • Er wurde nur 66 Jahre alt.
  • Sein Agent bestätigte, dass er an den Folgen von Darmkrebs verstorben ist.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Seine bekannteste Rolle war die des Vaters von Hauptfigur Tony in der Mafiaserie "Die Sopranos", jetzt ist der Schauspieler Joseph Siravo tot. Siravo sei im Alter von 66 Jahren am Sonntag an den Folgen von Darmkrebs gestorben, bestätigte sein Agent der Deutschen Presse-Agentur.

Der in der Nähe von Washington geborene Siravo spielte in rund 50 Rollen in Filmen und Fernsehserien häufig italoamerikanische Mafiosi-Typen. Er war in den USA aber auch als Theaterschauspieler erfolgreich, beispielsweise im Politdrama "Oslo" und in mehr als 2000 Vorstellungen des Musicals "Jersey Boys".

Bildergalerie starten

"Good Fellas" feiert 30. Jubiläum: Das sind die besten Mafia-Filme

Am 19. September 1990 flimmerte in den USA das erste Mal "Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia" über die Kinoleinwände. Zum 30-jährigen Jubiläum von Martin Scorseses legendärem Mafia-Epos gibt es hier die besten Mafia-Filme aller Zeiten.


  © dpa