• Netflix, Amazon, Sky Ticket und Co.: Das ist der Fahrplan für Ihre Streaming-Woche.
  • Darunter: Netflix holt die Herzensbrecher der Familie Bridgerton zurück und Sky Ticket präsentiert "Halo" im Serienformat.
  • Streaming-Nachschub: Diese spannenden Filme und Serien sind neu im Programm bei Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW und Starzplay.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Für viele Film- und Serienfans sind Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket und Co. längst das bessere Kino. Mit hochkarätig besetzten Film-Highlights und spannenden Serien machen die Streamingdienste ihrem Ruf regelmäßig alle Ehre. Welche Produktionen in der kommenden Woche eine Sichtung im Heimkino wert sind, verrät die Übersicht.

"Bridgerton": Staffel 2, Netflix

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Viel Haut gibt es auch in der zweiten Staffel von "Bridgerton" zu sehen.

Es wird wieder spannend am Adelshof: Der Netflix-Hit "Bridgerton", der vor mehr als einem Jahr die Streamingcharts eroberte, kehrt zurück auf die Bildschirme. In der zweiten Staffel der Historienromanze steht allerdings nicht mehr die Beziehung zwischen Daphne (Phoebe Dynevor) und dem Duke of Hastings (Regé-Jean Page) im Fokus. Stattdessen hält nun die Geschichte von Daphnes älterem Bruder, Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey), und Kate Sharma (Simone Ashley) eine Mischung aus Kitsch, Spannung und Drama parat.

Nach Dauerbrennern wie "Grey's Anatomy", "How to Get Away with Murder" und "Scandal" bewies die US-amerikanische TV-Produzentin Shonda Rhimes im Dezember 2020 mit "Bridgerton" einmal mehr ein Händchen für Erfolg. Seither warteten die Fans sehnsüchtig auf eine Fortsetzung der pikanten Serie. Zu sehen gibt es die neuen Folgen ab 25. März bei Netflix.

"Tiefe Wasser", Amazon Prime Video

Von Romantik fehlt in der Beziehung von Victor Van Allen (Ben Affleck) und seiner Frau Melinda (Ana de Armas) schon lange jede Spur. Um eine Scheidung zu verhindern und ihr Liebesleben wieder aufzufrischen, wagen die beiden deshalb ein verhängnisvolles Experiment und lassen sich auf eine offene Ehe ein.

Als jedoch einer von Melindas Liebhabern tot aufgefunden wird, gerät Victor unter Verdacht, seinen Nebenbuhler ermordet zu haben. Zunehmend verstrickt er sich in Widersprüchen, was Melinda an der Unschuld ihres Mannes zweifeln lässt.

Bereits in seinen 80er-Jahre-Publikumshits "Fatal Attraction" und "9½ Wochen" setzte Regisseur Adrian Lyne auf Psychospielchen, tödliche Eifersucht und jede Menge nackte Haut. Nun stellt er im Erotikthriller "Tiefe Wasser" ein weiteres Mal sein Können unter Beweis und vereint dafür das einstige Hollywoodpaar Ben Affleck und Ana de Armas vor der Kamera. Zu sehen gibt es "Tiefe Wasser" ab 18. März bei Amazon Prime Video.

Ben Affleck und die Nymphomanin: Bei diesem Amazon-Thriller bekommen Sie große Augen

So verführerisch hat man Ana de Armas noch nie gesehen: Das Bond-Girl treibt im Thriller "Tiefe Wasser" Ben Affleck in den Wahnsinn. Eine toxische Beziehung, knisternde Erotik und zwei Hollywood-Superstars - sehen Sie hier den Trailer zu dem neuen Amazon-Kracher. © ProSiebenSat.1

"Halo", Sky Ticket

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Master Chief (Pablo Schreiber) muss die Menschheit vor außerirdischen Angreifern retten.

Mehr als zwei Jahrzehnte sind vergangen, seit im November 2001 mit "Halo: Kampf um die Zukunft" der erste Teil einer der heute populärsten und beliebtesten Xbox-Spielereihen überhaupt erschien. Nun wird die Geschichte des grünen Supersoldaten zur Live-Action-Serie. Die Handlung der neunteiligen Produktion setzt im 26. Jahrhundert ein und erzählt von einer außerirdischen Bedrohung, die es auf die Menschheit abgesehen hat.

Nach jahrelanger Entwicklung, an der unter anderem auch Steven Spielberg beteiligt war, hat das Warten auf die schlicht "Halo" betitelte Sci-Fi-Serie ein Ende. "American Gods"-Star Pablo Schreiber übernimmt die Hauptrolle des Master Chief, Natascha McElhone ("Californication") spielt Dr. Halsey, und Jen Taylor ist als die Künstliche Intelligenz Cortana zu sehen. "Halo" startet ab 24. März bei Sky Ticket.

"No Exit", Disney+

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Darby (Havana Rose Liu) ist einem Kidnapper auf der Spur.

Darby (Havana Rose Liu) ist in großer Sorge: Ihre Mutter hatte ein Aneurysma und liegt im Krankenhaus. Um so schnell wie möglich bei ihrer Familie sein zu können, flieht die junge Frau kurzerhand aus der Entzugsklinik, in der sie sich seit elf Tagen befindet. Als sie auf dem Weg nach Hause in einen Schneesturm gerät, muss Darby ihre Heimreise jedoch unterbrechen und notgedrungen auf einer Raststätte Halt machen.

Eigentlich wollte sie so schnell wie möglich wieder von dort verschwinden - doch nach einem dumpfen Geräusch aus einem geparkten Van entdeckt Darby ein kleines Mädchen (Mila Harris), das gefesselt und geknebelt im Wagen gefangen gehalten wird. Schon bald beginnt für Darby im Horror-Thriller "No Exit" ein nervenzerreißendes Wettrennen gegen die Zeit.

Basierend auf Taylor Adams gleichnamigen Roman gerät die Suche nach dem unbekannten Entführer zur waschechten Zitterpartie. Der anderthalbstündige Film von Regie-Newcomer Damien Power steht ab 18. März bei Disney+ zum Streamen bereit.

"Back to Life", ARD

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Miri (Daisy Haggard) will nach 18 Jahren hinter Gittern ins normale Leben zurückfinden.

Mediathek Nach 18 Jahren hinter Gittern kehrt Miri Matteson (Daisy Haggard) in die trostlose Kleinstadt zurück, in der sie einst aufgewachsen ist. Während die optimistische Mittdreißigerin fest entschlossen ist, ihre Gefängnisvergangenheit hinter sich zu lassen, machen ihre Mitmenschen ihr den Neustart allerdings nicht gerade leicht. Kein Wunder - immerhin erinnern sich viele der Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt an das furchtbare Verbrechen, welches die Rückkehrerin als junge Frau begangen hat.

Die britische Dramedy "Back to Life" erzählt ungewohnt warmherzig von einer geläuterten Mörderin, die trotz ihrer fürchterlichen Vergangenheit wahrhaftig kein schlechter Mensch zu sein scheint. Die schwarzhumorige Miniserie wurde von Harry und Jack William produziert, die bereits an der vielfach ausgezeichneten BBC-Produktion "Fleabag" mitwirkten. "Back to Life" steht ab 19. März in der ARD Mediathek zum Abruf bereit.

(tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Teaserbild: © Netflix / Liam Daniel