Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

Eine Fünfjährige aus North Carolina leidet unter einem inoperablen Hirntumor. Die Einwohner in Cameron kamen am Dienstag zusammen, um mit dem Mädchen schon jetzt das Weihnachtsfest zu feiern.

Kanadische Behörden haben am Dienstag bei einer Razzia in einem Zoo dessen Besitzer festgenommen und mehr als 100 Tiere beschlagnahmt, darunter Löwen, Zebras, Kängurus und Bären. Zuvor waren nach Angaben der Tierschutzorganisation SPCA zwei tote Tiger auf dem Gelände des  Saint-Edouard-Zoos rund 120 Kilometer nordöstlich von Montreal gefunden worden. 

Nach heftigen Regenfällen bröckeln in einer Klinik im niedersächsischen Helmstedt die Deckenplatten. Patienten müssen verlegt werden.

Eine dreiste Möwe aus England will sich einfach mit einem geklauten Brot davonmachen.

Passende Suchen
  • Grundrente Konzept
  • Fahrrad restaurieren
  • Bußgeldkatalog 2019
  • Fridays for Future
  • Europawahl

Acht Menschen sind beim Zusammenstoß einer Regionalbahn mit einem Lastwagen auf einem Bahnübergang in Tübingen verletzt worden. Der Lkw-Fahrer, der Lokführer und ein Fahrgast erlitten am Dienstag schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. 

Erst ab Donnerstag sollen sich wieder trockenere Luftmassen von Westen her durchsetzen.

In Österreich hat die Anzahl der Pkw erstmals die fünf-Millionen-Grenze überschritten. Gegenüber 2003, als es erstmals vier Millionen waren, nahm laut Verkehrsclub Österreich in allen Bundesländern außer Wien die Zahl der Autos stärker zu als die Einwohnerzahl.

"Es regnet und regnet und regnet: Dementsprechend besteht heute noch in einigen Landesteilen Unwettergefahr! Im Osten ist es zunächst noch warm, doch auch dort kracht es! Unser Meteorologe Kai Zorn hat die Wettervorhersage für Dienstag."

Yuan Yuan ist bereits vor etwa einem Monat in Österreich angekommen. Er folgt auf den männlichen Panda Long Hui, der 2016 verstorben war.

Kommission prüft weiter den Konflikt zwischen Lehrer und Schüler an HTL Ottakring.

Anhaltend starker Regen hat in Vorarlberg zu Murenabgängen sowie kleinräumigen Überflutungen und damit verbundenen Straßensperren geführt. Die Feuerwehren standen bis zum frühen Dienstagvormittag 43 Mal im Einsatz, teilte die Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) auf APA-Anfrage mit. Da die Niederschläge andauerten, war mit weiteren Einsätzen zu rechnen. Verletzt wurde bisher niemand.

Die Polizei hat drei Schulen in München nach Drohungen durchsucht. Am Dienstagmorgen ging eine E-Mail ein, deren Inhalt nach Polizeiangaben "eine mögliche Bedrohungslage durch eine Einzelperson zuließ". 

Das beunruhigend massive Sterben der Bienen treibt viele Menschen um, weil sie sich plötzlich bewusst werden, daran schuld zu sein und ohne Bienen nicht leben zu können. Johannes Weber aus Berlin hat deswegen gehandelt.

Die Bilder erinnern an eine Spinne in einem Netz: Völlig in schwarz gekleidet klettert ein Mann den Eiffelturm hinauf - und klammert sich fast ganz oben über Stunden fest.

Um 18.20 Uhr machte sich am Sonntag ein Flugzeug auf den Rückflug von Wangerooge nach Hannover. Doch dort kam das Flugzeug nicht an. Nun sollen Wrackteile bei der Identifizierung der Maschine helfen.

Bei einer verheerenden Explosion eines Wohnhauses im Allgäu kommen Vater und Tochter ums Leben, nun gibt die Kripo die Ursache bekannt.

Die Kamera eines Schulbusses hat gefilmt, wie ein Viertklässler in Minnesota beim Überqueren der Straße beinahe von einem Auto erwischt wird. Das Stoppschild des Busses war schon ausgeklappt. Der Vorfall ereignete sich im Januar.

Polens erste Sechslinge - vier Mädchen und zwei Jungen - haben am Montag in Krakau das Licht der Welt erblickt. Nach Angaben des Universitätskrankenhauses, in dem Ärzte die Neugeborenen per Kaiserschnitt auf die Welt holten, war es die landesweit erste Sechslingsgeburt.

Frisch gebackene Eltern aus Hamburg haben ihr Neugeborenes auf der Fahrt vom Krankenhaus nach Hause in einem Taxi vergessen. Kaum war das Taxi wieder losgefahren, bemerkten die Eltern, dass ihr Baby fehlte, wie die Polizei am Montag auf Facebook mitteilte. Doch da war es schon zu spät. 

Dieses Einparkmanöver hat wirklich Seltenheitscharakter. Die Fahrerin schafft es, innerhalb von 15 Sekunden gleich zweimal zu crashen.

Ein Meteorit hat in der Nacht zum Montag beim Eintritt in die Erdatmosphäre den Himmel im nördlichen Teil Australiens erhellt. Der Lichtschein war auf mehreren hundert Kilometern zu sehen. Mehrere Überwachungskameras filmten den verglühenden Himmelskörper.

Robert F. Smith gilt als reichster Schwarzer in den USA. Mit einer großzügigen Spende will er die Studiendarlehen von rund 400 Absolventen begleichen

Ein 77-Jähriger ist in Düsseldorf mit seinem Auto in eine Baugrube gefahren und stecken geblieben.

Ein Reisebus mit mehr als 70 Insassen verunglückt auf der Autobahn. Es gibt etliche Verletzte und mindestens einen Toten.

Ein Pottwal, der tot an einem Strand in Sizilien entdeckt wurde, hatte den Magen voller Plastikmüll.

Eine Explosion zerstört ein Wohnhaus im Ostallgäu. Hunderte Helfer sind im Einsatz, bergen einen Toten und retten eine Schwerverletzte aus den Trümmern. Die Suche nach ihrer siebenjährigen Tochter geht weiter.

"Die neue Woche startet regional wieder mit Unwettergefahr! Bereits am Vormittag setzt im Süden teils ergiebiger Dauerregen ein. Auch am Nachmittag bleibt es kritisch. Denn Tief AXEL sorgt für kräftige Gewitter mit Platzregen und Hagel. Auf den Straßen ist Vorsicht geboten. Unser Meteorologe Bernd Madlener hat alle wichtigen Infos, die Du zum Start in den Tag wissen musst!"

Bei einem schweren Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 9 nahe Leipzig mindestens ein Mensch getötet und zahlreiche Menschen verletzt worden.

Auf einen Schlag macht eine Explosion ein Wohnhaus dem Erdboden gleich. Die Einsatzkräfte im Ostallgäu suchen bis in die Nacht verzweifelt nach drei Bewohnern. Zunächst kann nur eine Frau schwer verletzt gerettet werden.

Schwerer Unfall auf der Autobahn 9 nahe Leipzig. Ein Bus überschlägt sich und bleibt auf der Seite liegen. Laut der Polizei waren zum Zeitpunkt des Unfalls mehr als 70 ...

Eine Entenfamilie hat den Verkehr auf der viel befahrenen Autobahn 45 bei Dortmund zeitweise blockiert.

Durch eine Explosion in der Nähe eines Touristen-Busses in Ägypten sind am Sonntag mehrere Menschen verletzt worden. Südafrikaner und Ägypter seien unter den Verletzten, berichteten Sicherheitsvertreter und Ärzte. Die Explosion ereignete sich in der Nähe der berühmten Pyramiden von Gizeh

Die neue Woche startet regional wieder mit Unwettergefahr! Bereits am Vormittag setzt im Süden teils ergiebiger Dauerregen ein. Auch am Nachmittag bleibt es kritisch. Denn Tief "Axel" sorgt für kräftige Gewitter mit Platzregen und Hagel. Auf den Straßen ist Vorsicht geboten.

In einem Haus im Allgäu in Bayern hat es am Sonntag eine Explosion gegeben.

130 Jahre Eiffelturm, "Hand-Tänze" in China und Glamour in Cannes: Sehen Sie hier unsere Auswahl der Bilder der Woche.

Ein 77 Jahre alter Mann ist im Sauerland vom eigenen Auto überrollt und lebensgefährlich verletzt worden.

Eine Überwachungskamera der Southbridge High School filmt einen Lehrer auf Abwegen. Alfred J. Purcell III lässt mutwillig Munition im Treppenhaus fallen. Mit seiner Aktion wollte der Pädagoge offenbar eine Botschaft vermitteln.

Auf einem Flugplatz in Oberschwaben kam es zu einem tragischen Unglück: Zwei Fallschirmspringer stürzen aus etwa 50 Metern Höhe plötzlich zu Boden. Für die beiden Männer kommt jede Hilfe zu spät.

Ein Huhn auf der Hauptstraße hat am Samstag zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr in Frankeneck in der Pfalz geführt.

Für eine "Challenge" knutschen zahlreiche Jugendliche mit Kühen. Was nach einem ekligen Spaß klingt hat einen ernsten Hintergrund und birgt zudem große Gefahren. 

Zwischen 1979 und 1997 sind an einer Universität im US-Staat Ohio mindestens 177 Studenten von einem Doktor sexuell missbraucht worden. Das sei bei zwölf Monate dauernden Ermittlungen herausgefunden worden, teilte die Universität am Freitag mit.

Ermittler in Kalifornien haben dank modernster Technik einen sogenannten „Cold Case" gelöst. Ein 74-Jähriger wurde mithilfe alter Gen-Spuren als Mörder von zwei jungen Frauen in den 70er Jahren identifiziert. Bereits 1963 war John Getreu wegen Vergewaltigung und Mordes in Deutschland im Gefängnis gesessen, nach zwei Jahren aber vorzeitig entlassen worden.

Die Sicherheitskräfte haben im Westen von Mexiko eine grausige Entdeckung gemacht: Bei der Durchsuchung eines Bauernhofs im Bundesstaat Jalisco fanden die Beamten 18 Plastiktüten und Behälter mit Leichenteilen.

Faultiere sind nicht besonders schnell, daher stellt die Straße für sie eine Gefahr da. Dieses Faultier hat beim Überqueren der Straße unerwartete Hilfe bekommen.

Mitte März bremste eine feiernde Hochzeitsgesellschaft mit Luxuswagen den Verkehr auf der Autobahn 3 bei Ratingen aus und blockierte die Fahrbahn. Die Polizei richtete eine Kommission ein. Nun durchsuchten Ermittler mehrere Wohnungen.

Eine 38 Meter lange Rutsche sorgte im südspanischen Estepona für Aufsehen: Nach nur wenigen Stunden musste der Betrieb eingestellt werden, weil sich mehrere Personen auf der Rutsche verletzt hatten.

Bei einer Sicherheitsolympiade für Kinder am Sportplatz von Golling (Tennengau) ist am Freitag kurz vor Mittag der Teleskoparm eines Feuerwehrautos in eine Stromleitung geraten und daraufhin gestorben.

Nach einem nächtlichen Streit auf einem Spielplatz erliegt ein Mann einem Herzinfarkt. Die beiden Angeklagten müssen nun wegen Körperverletzung mit Todesfolge ins Gefängnis.

Sie sollen eine junge Frau mit Babykleidung gelockt und brutal ermordet haben, um an ihr ungeborenes Kind zu kommen. Vor Journalisten haben Ermittler in Chicago schockierende Einzelheiten eines grausamen Verbrechens mitgeteilt.