Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

Weil eine streunende Hündin in Kalilangan auf den Philippinen seit einem Autounfall an den Hinterbeinen gelähmt ist, baute ihr nun ein Polizist die Rettung: Die Hündin hat nur ihren eigenen Rollstuhl.

Einen letzten Ausflug in die Freiheit hat ein Rindvieh in Aschaffenburg in Bayern unternommen: Das freilaufende Tier hielt am Freitagabend Polizei, Feuerwehr und einen Tierarzt mehrere Stunden auf Trab.

Den US-Bundesstaat Louisiana erwartet am Wochenende ein schwerer Sturm, der große Regenmengen und Sturmfluten mit sich bringen könnte. Vor allem die Stadt New Orleans, die 2005 von Hurrikan "Katrina" schwer zerstört worden ist, wappnet sich gegen den Sturm.

Rund 60 Kölner sind halbnackt durch die Stadt geradelt. Grund der Aktion: Sie wollen auf die Verletzlichkeit von Radfahrern aufmerksam machen. 

Einem 74-jährigen Mann wird in Kärnten der Versuch, ein Wespennest unter dem Dach seines Hauses zu entfernen, zum tödlichen Verhängnis.

Die Gruppenvergewaltigung von Mülheim schockiert bundesweit. Während die Stadt Mülheim prüft, ob die Verdächtigen in ihre Heimat Bulgarien zurückgeführt werden können, hat sich die Mutter eines verdächtigen Kindes geäußert. 

"Nala" ist nicht nur ein hübsches, sondern auch ein cleveres Tier. Die Labrador-Hündin erlangt via Facebook rasend schnell Berühmtheit, weil sie eine Flasche rasend schnell öffnet. Das nennt sich "Bottle Cap Challenge".

Die Welt hat noch die Bilder vor Augen, als Tropensturm "Katrina" New Orleans 2005 heimsuchte und schwer verwüstete. 14 Jahre später ruft US-Präsident Donald Trump wegen "Barry" den Notstand aus.

Eine Boeing 777 geriet zwischen Vancouver und Sydney plötzlich in Turbulenzen. Die australische Band "Hurricane Fall" dokumentierte die Reise per Video.

Ein heftiger Waldbrand in dem US-Inselstaat geriet schnell außer Kontrolle und zwang Tausende, ihre Häuser zu verlassen.

Ein türkisfarbener See im Südwesten Russlands trägt den Spitznamen "Novobirisker Malediven" und zieht zahlreiche Influencer an. Doch das verlockende Nass ist nicht zum Baden geeignet.

Louisiana droht eine Naturkatastrophe: Ein Tropensturm hält auf den US-Bundesstaat zu. Experten zufolge könnte er ähnliche Ausmaße annehmen wie seinerzeit Hurrikan "Katrina".

Drei Monate nach der Vergewaltigung und anschließenden Ermordung einer 27-jährigen Deutschen auf einer Ferieninsel in Thailand ist ihr Peiniger zum Tode verurteilt worden. Er gesellt sich zu mehr als 500 Verbrechern, die in Thailand auf die Urteilsvollstreckung warten.

Ein schweres Unwetter fegt über die Region Trier hinweg. Keller laufen voll, Straßen werden überschwemmt. Die Helfer sind bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz. Auch die Feuerwehr im nordwestlichen Niedersachsen hat viel zu tun.

Windgeschwindigkeit von knapp 120 Kilometer pro Stunde, heftiger Regen und Überschwemmungen - dies sind die Folgen, die der Tropensturm Barry im US-Bundesstaat Louisiana mit sich bringen könnte.

Ein Bär hatte sich in Hewitt im Bundesstaat New Jersey in einen Garten verirrt und trieb dort sein Unwesen. Der Waldbewohner machte sich über ein Vogelhäuschen her – doch dann schritt ein anderer Vierbeiner ein.

Weil in Luft plötzlich heftige Turbulenzen auftreten, verletzen sich insgesamt 37 Passagiere eines Fluges von Kanada nach Australien. Der Hauptgrund: Die Reisenden waren nicht angeschnallt.

Ein weißer Mann fühlt sich bedroht, weil ein Teenager Rap-Musik hört. Also rammt er ihm in einem Lebensmittelgeschäft ein Messer in den Hals und tötet den 17-Jährigen.

Der regierende Militärrat meldete am Mittwochabend, dass ein Staatsstreich vereitelt wurde. Der Militärrat und die Protestbewegung hatten jüngst eine Einigung für die Zukunft des Landes gefunden.

Sie wollen beweisen, dass die alten Ägypter Handel mit Völkern der Schwarzmeerregion trieben. Vorbild sind die Reisen von Thor Heyerdahl.

Mehr als 150 Feuerwehrleute versuchten, den Brand in einem Heizkraftwerk zu kürzen.

Die Flammen schlugen teils 50 Meter in die Höhe: Das Feuer in einem Kraftwerk nahe Moskaus kostet einen Menschen das Leben.

In Georgia verlor ein Geldtransporter unzählige Banknoten auf der Autobahn. Diese Gelegenheit ließen sich viele Autofahrer nicht entgehen.

Entgegen den sonst üblichen Gepflogenheiten nahm die Bundeskanzlerin die militärischen Ehren im Sitzen ab.

Aus dem Auto eines niedersächsischen LKA-Beamten wird eine Tasche gestohlen. Darin sind neben Geld und persönlichen Dingen auch Akten mit höchst sensiblen Informationen.

Rätselraten um den Tod einer in Deutschland tätigen Wissenschaftlerin auf Kreta. Fiel sie einem Verbrechen zum Opfer? Griechische Medien berichten über Ergebnisse der gerichtsmedizinischen Untersuchung.

Ein furchtbarer Nachmittag für Angehörige und Nachbarn einer Familie in Werther. In der Kleinstadt nahe Bielefeld fanden Beamte die Leichen eines 55-jährigen Mannes und seiner Eltern. Die Polizei hat einen schrecklichen Verdacht.

Ein Paar aus Los Angeles verklagt eine Klinik, nachdem diese ihren Embryo einer falschen Frau eingepflanzt hatte. Die Verwechslung flog nach der Geburt auf, weil die Frau asiatischen Ursprungs ist, die biologischen Eltern aber weiß.

Vincent Lambert ist tot. Der 42-jährige Franzose erlangte als Koma-Patient weltweit traurige Berühmtheit. Lambert lag elf Jahre lang im Wachkoma. Die behandelnden Ärzte setzten sich über den Willen der Eltern Lamberts hinweg.

Der 42-jährige Vincent Lambert verbrachte die letzten elf Jahre seines Lebens nach einem schweren Motorradunfall im Wachkoma und wurde zum Zankapfel zwischen seinen Eltern und seiner Ehefrau.

In Niederösterreich haben Rehe, die im Dunkeln die Straße überquerten, für den Tod von 35 Schweinen gesorgt. Diese befanden sich auf einem Tiertransporter.

Großes Glück für einen Autofahrer in Arizona: Bei einem Unfall durchbohrte ein riesiger Kaktus die Windschutzscheibe des Wagens, der Fahrer blieb unverletzt.

Mindestens sechs Urlauber verloren ihr Leben, mehr als einhundert weitere Menschen wurden verletzt.

Dutzende Jugendliche haben vor wenigen Tagen einen Drogeriemarkt in Philadelphia geplündert. Die Polizei veröffentlichte jetzt die Überwachungsvideos, um die Teenager zu identifizieren.

Nach dem grausigen Fund in Werther bei Bielefeld gibt es noch viele Fragen für die Ermittler. Bislang gehen sie davon aus, dass ein 55-Jähriger erst seine Eltern umgebracht und dann sich selbst getötet haben soll.

Die Metropolen der Welt müssen sich einer Studie zufolge auf eine drastische Erwärmung des Stadtklimas einstellen. In 22 Prozent der Städte könnten demnach völlig neue Klimaverhältnisse herrschen.

Metropolen der Welt müssen sich auf völlig neue Klimaverhältnisse einstellen.

Vor mehr als 35 Jahren ist die Tochter eines Vatikan-Dieners spurlos in Rom verschwunden. Um das Mädchen Emanuela Orlandi ranken sich seitdem viele wilde Geschichten. Nun lässt der Kirchenstaat zwei Gräber auf einem deutschen Friedhof öffnen. Was werden sie dort finden?

Unwetter haben an der Ostküste von Italien für Chaos gesorgt. Badegäste mussten in Tortoreto vor einem herannahenden Sturm flüchten, in Pescara fielen orangengroße Hagelkörner vom Himmel.

In Bayern ist ein Rettungswagen mittels Wasser im Tank sabotiert worden. Jetzt sucht die Polizei nach den Verantwortlichen. Währenddessen zeigen sich Facebook-Nutzer hilfsbereit und spenden für die Reparatur des Fahrzeugs.

Ein heftiger Sturm überrascht Tausende Touristen auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki. Der Strom fällt aus, Bäume stürzen um, Ziegelsteine und Mülltonnen fliegen durch die Luft. Dutzende Menschen werden verletzt - und manche Opfer trifft es gar noch schlimmer.

Ein Mann hat einen Sturz von den Niagarafällen an der Grenze zwischen Kanada und den USA überlebt. Er ist damit erst der vierte bekannte Fall, der nicht tödlich endete.

Aufgrund eines Verfahrensfehlers muss der Mord-Prozess gegen einen 16-Jährigen neu aufgerollt werden. Der Bursche hatte ein Mädchen aus der Nachbarschaft durch einen Schnitt in den Hals getötet.

In Frankreich beginnt ein Prozess gegen Führungskräfte eines großen Unternehmens, da diese mehrere Angestellte in den Suizid getrieben haben sollen.

Ein Mäuse-Liebhaber in Essen in Nordrhein-Westfalen hat gegen den Tierschutz verstoßen. In der Wohnung des Halters fand das Veterinäramt mehr als 500 der kleinen Nager. Es war unmöglich, sie alle gleichzeitig im Essener Tierheim unterzubringen.

Von einem Unfall geht die Polizei nicht aus: Sie stößt nach Hinweisen von Zeugen in einem Einfamilienhaus nahe Bielefeld auf drei Tote. Was genau passiert ist, müssen die Beamtinnen und Beamten jetzt ermitteln.

Bei der geplanten Festnahme eines jungen Mannes durch die Polizei in der Kölner Innenstadt fallen Schüsse. Der 19-Jährige wird schwer verletzt.

Sie war 14 Jahre, hilflos und dem Täter allein ausgeliefert: Der gewaltsame Tod der Mainzer Schülerin Susanna erregte vor mehr als einem Jahr bundesweit Aufsehen. Nun ist das Urteil gegen den Mörder gesprochen.

Bei der Verurteilung des Täters im Fall der ermordeten Susanna F. wurde eine "besondere Schwere der Tat" festgestellt. Die Staatsanwältin nannte den Iraker "menschenverachtend".

Ein japanischer Wildtierpark beklagt den Verlust von neun Hirschen in einem Zeitraum von lediglich drei Monaten. Die Obduktion der Tiere führt zu einem erschreckenden Befund.