Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Außerdem: skurrile Meldungen und lustige Videos.

Dieses Känguru müsste einmal zum Optiker – ein Zaun steht dem hüpfenden Vierbeiner plötzlich im Weg.

Ein F16-Kampfjet ist am Donnerstag im kalifornischen Riverside in eine Lagerhalle gestürzt. Der Pilot konnte sich per Schleudersitz in Sicherheit bringen, niemand wurde bei dem Unfall verletzt.

Wochenlang war es die Top-Nachricht: die Suche nach der vermissten Jugendlichen aus Berlin. Inzwischen wurde es ruhiger um den Fall. Doch für die Polizei ist das Thema weiterhin aktuell.

Bilder einer Überwachungskamera zeigen, wie der Staudamm eines Wasserkraftwerks in Texas nachgibt.

Giftvorwürfe: Französischer Arzt in 17 weiteren Fällen verdächtigt

Das Debakel bei der Renovierung der "Gorch Fock" hat den Steuerzahler schon viele Millionen gekostet. Deshalb soll geprüft werden: Haben sich die Offiziere strafbar gemacht, die für jede Kostensteigerung bei dem Marineschiff einen guten Grund gefunden haben?

Aufregung um Bussis auf der Weide: Bilder von Internetnutzern, die Kühe küssen, sorgen derzeit in Österreich für Kontroversen.

Die Rheingoldhalle in Mainz ist ein traditionsreicher Veranstaltungsort. Ein Feuer verursacht großen Schaden.

Nach der tödlichen Kollision mit einem Mopedfahrer hat ein Fürther Gericht am Donnerstag einen Polizeibeamten zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten und zur Zahlung von 5.000 Euro verurteilt. Das Amtsgericht folgte damit der Forderung der Staatsanwaltschaft.

Gäste in einem Restaurant im nordenglischen Manchester haben versehentlich eine mehr als 5.000 Euro teure Flasche Rotwein serviert bekommen. 

Nach Zerschlagen des weltweiten Online-Betrugsnetzes "Avalanche" mit geschätzten Schäden von mehreren hundert Millionen Euro wird mehr als einem Dutzend Drahtzieher der Prozess gemacht.

Herzlos? Vielleicht! Entschlossen? Definitiv! Eine Katzenmama hilft ein bisschen nach, als ihr Junges sich nicht traut, in einen Karton zu hüpfen.

Zwei Erzieher vergessen einen zweijährigen Jungen bei einem Ausflug im Park. Als sie sein Fehlen bemerken, hat die Polizei ihn schon an seine Eltern übergeben. Diese sind entsetzt - und wollen gegen die Erzieher vorgehen. Die Pädagogen sind ihren Job bereits los.

Nach einem Schadenersatz-Urteil wegen einer tödlichen Kuhattacke hat die Regierung kürzlich ihr Aktionspaket "Sichere Almen" vorgestellt. "Kühe sind grundsätzlich keine gefährlichen Tiere, aber Almen sind kein Streichelzoo", sagte die Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP).

Ein Kleinkind hat in Leer in Ostfriesland seine Eltern aus der Familienwohnung ausgesperrt. Als Mutter und Vater kurz die Wohnung verlassen hatten, habe der 16 Monate alte Junge die Tür zugeschoben und den Schlüssel gedreht, teilte ein Feuerwehrsprecher am Donnerstag mit. 

Umweltaktivisten bergen Geisternetze aus der Ostsee - WWF warnt vor unsichtbaren Nylon-Netzen.

Die Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes (TDF) hat das in Österreich beschlossene Verbot von Kopftüchern an Grundschulen begrüßt. Dies sei "ein wichtiger Schritt für den Mädchenschutz" und trage zur Chancengleichheit bei, sagte TDF-Bundesgeschäftsführerin Christa Stolle am Donnerstag. 

Aktivisten haben in Mecklenburg-Vorpommern eine Baustelle der Erdgaspipeline Eugal besetzt, die bald den Weitertransport von Erdgas aus der umstrittenen Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 sicherstellen soll. 

Um sein Leben zu retten, trennte sich ein Landwirt mit einem Taschenmesser das Bein ab.

Josu Ternera, Ex-Anführer der separatistisch eingestellten Untergrundorganisation ETA,  ist nach Jahren auf der Flucht gefasst worden. Ternera wurde nach Angaben des spanischen Innenministeriums in Frankreich festgesetzt. Die ETA hatte über Jahrzehnte für die Unabhängigkeit des Baskenlandes gekämpft und dabei mehr als 800 Menschen ermordet. 

Um Haaresbreite ist ein Polizist in Florida am Montag dem Tod entkommen, als ein Auto auf ihn zuraste. Der Beamte sprang im letzten Moment auf eine Mauer und konnte dem Fahrzeug ausweichen. Eine Dashcam filmte den dramatischen Moment.

Vor einem halben Jahr stand die kalifornische Ortschaft Paradise in Flammen. 85 Menschen kamen im Feuer um, zahlreiche verloren ihre Behausung. Nun hat die Feuerwehr sich zur Brandursache geäußert.

Die Ursache für die kalifornischen Waldbrände vor einem halben Jahr sind nun geklärt: Laut Feuerwehr ging das Feuer von Stromleitungen aus und wurde durch Wind und Trockenheit weiter angefacht.

Erst kollidierte das Einsatzfahrzeug mit einem Auto, dann krachte es in die Wand eines Einfamilienhauses. Vier Verletzte kamen ins Krankenhaus.

Fünf Menschen sterben in Bayern und in Niedersachsen. Ermittler versuchen, im Passauer Armbrust-Fall die Frage nach dem Warum zu klären.

Was einem Kita-Erzieher auf keinen Fall passieren darf, trat vergangene Woche in Kiel ein: Nach einem Spaziergang fehlte ein Kind aus der Gruppe. Nun zog der Arbeitgeber die Konsequenzen.

Hier sehen Sie außergewöhnliche Fotos aus aller Welt - April 2019

Mit dem bundesweit ersten Lagebild zur Clan-Kriminalität hat Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) 104 kriminelle Clans in seinem Bundesland verortet.

Wenn es nach Erfinder Richard Browning geht, liegt die Lösung unserer Stauprobleme in der Luft: Der Brite stellte am Dienstag den Raketenrucksack seiner Firma Gravity Industries in Bangkok vor und drehte eindrucksvoll eine Runde.

Ein Düsseldorfer Rentner hat in Köln mit einem Mietauto einen Streifenwagen überholt, ausgebremst und die Beamten dann nach dem Weg gefragt. Geholfen haben sie dem Raser jedoch nicht.

Vor einem Monat zerstörte ein Feuer große Teile von Notre Dame in Paris. Ein Journalist das amerikanischen Fernsehsenders ABC durfte die Kathedrale nun betreten, ein Video zeigt die verheerenden Zerstörungen. 

Ein Pferd ist etwa eine Stunde auf der A7 galoppiert - und das auch noch in falscher Richtung. "Es lief als "Geister-Pferd" ungefähr fünf Kilometer über die Fahrbahn und den Seitenstreifen", teilte die Autobahnpolizei zu dem Vorfall vom Mittwoch mit.

Das Schicksal des Jungen hat den mehrfachen Formel 1-Weltmeister tief berührt.

Eine thailändische Influencerin kauft ihrer Familie einen neuen BMW.

Im Falle des verstorbenen Ex-Radprofis Remig Stumpf wird wegen eines Tötungsdeliktes ermittelt.

Durch einen Wasserrohrbruch hat sich am Mittwoch in Rostock mitten in einer viel befahrenen Straße ein großes Loch aufgetan. Ein Auto ist darin versunken. 

Welche Auswirkungen hat der Bau des Fehmarnbelttunnel auf die Ostsee und die Umwelt? Die Meinungen zu dem Bauprojekt gehen stark auseinander.

In England hat sich Matt Everard den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde gesichert. Mit seinem Dreirad aus Thailand war er fast 120 Stundenkilometer schnell.

Die beiden Maschinen waren für unterschiedliche Unternehmen im Einsatz. Die Passagiere an Bord waren zuvor mit einem Kreuzfahrtschiff in Ketchikan angekommen.

Im Zusammenhang mit der Affäre um die sogenannten "Panama Papers" sind die Behörden am Mittwoch zu einer deutschlandweiten Razzia aufgebrochen. Insgesamt elf Geldinstitute sollen dabei wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung durchsucht worden sein. Welche Banken genau von der Razzia betroffen sind, war zunächst nicht bekannt.  

Das Bild des Impressionisten Claude Monet mit dem Titel "Meules" wurde im Jahr 1890 vollendet. Der vom Auktionshaus Sotheby's nicht genannte Käufer stach fünf andere Bieter aus.

Ein Feuerwehrmann aus Nevada befreit drei kleine Bären aus einem Müllcontainer.

Ein Brand in einem Mehrparteienhaus im Zentrum von Lienz in Osttirol hat in der Nacht auf Mittwoch zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Sieben Wohnungen waren betroffen, drei Personen wurden laut Polizei mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Drei Tage nach einem Feuer in einem Wohnhaus im Saarland hat die Polizei eine Kinderleiche in dem Gebäude gefunden.

Das merkwürdige Walsterben an der kalifornischen Küste geht weiter: Am Dienstag wurde erneut ein toter Grauwal in der Gegend von San Francisco gefunden – es ist schon der zehnte Wal in nur zwei Monaten.

Mit seiner 23. Besteigung des Mount Everest hat der Nepalese Kami Rita Sherpa seinen eigenen Rekord ausgebaut. Der 49-Jährige war im vergangenen Jahr der alleinige Rekordhalter für die meisten Aufstiege an die Spitze des höchsten Bergs der Welt geworden.

Ein seltener Ferrari 288 GTO im Wert von über zwei Millionen wird in Neuss bei einer Probefahrt entführt. Doch ein aufmerksamer Zeuge sieht, wie der kostbare Wagen am Niederrhein in eine Garage gefahren wird.

Schüler einer Dortmunder Gesamtschule wollten offenbar einen ihrer Lehrer töten. Sie hatten sich einen perfiden Plan ausgedacht. Doch sein Instinkt rettete dem Mann das Leben.

Anstatt einem Räuber das geforderte Geld auszuhändigen, verjagte ein Angestellter in Berlin den Kriminellen mit Hilfe eines Dönerspieß. Der Unbekannte hatte den Mitarbeiter zuvor mit einem Messer bedroht.

Seine Eltern befürchteten, das Kind könnte im Hochwasser ertrunken sein. Wegen des Hochwassers riefen die Behörden den Notstand aus.