Peter Altmaier

Peter Altmaier ‐ Steckbrief

Name Peter Altmaier
Beruf Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Ensdorf, Saar
Staatsangehörigkeit Deutsch
Größe 186 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich

Peter Altmaier ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Peter Altmaier ist Bundesminister für Wirtschaft und Energie. Zuvor war er Chef des Bundeskanzleramts und Bundesminister für besondere Aufgaben.

Peter Altmaier wurde am 18. Juni 1958 in Ensdorf an der Saar geboren. Bereits 1974 trat er in die Junge Union ein. Zwei Jahre später wurde er Mitglied der CDU. Er studierte Rechtswissenschaften in Saarbrücken und absolvierte sowohl die erste als auch die zweite juristische Staatsprüfung.

An der Universität des Saarlandes in Saarbrücken arbeitete er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Staats- und Völkerrecht, später am Europa-Institut. 1990 wurde er Beamter bei der Europäischen Kommission. Seit 1994 ist Altmaier Mitglied des Deutschen Bundestages.

In den 1990er Jahren war Altmaier Mitglied der sogenannten "Pizza-Connection". Einige junge Bundestagsabgeordnete aus der CDU und dem Bündnis 90/Die Grünen veranstalten damals mehrere gemeinsame Gesprächskreise in einem italienischen Restaurant.

Im Jahr 2000 wurde er Justiziar der CDU/CSU-Bundestagesfraktion. Von 2005 bis 2009 war er als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium des Innern beschäftigt. Präsident der Europa-Union Deutschland wurde er 2006, Ehrenpräsident im Jahr 2011.

Seit 2008 ist Peter Altmaier stellvertretender Landesvorsitzender der CDU Saar. Von 2009 bis 2012 war er Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. 2011 wurde Altmaier von Bundespräsident Joachim Gauck zum Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ernannt.

Von 2013 bis 2018 übernahm er das Amt des Bundesministers für besondere Aufgaben. In dieser Zeit war er auch Chef des Bundeskanzleramts. Das Amt des Kommissarischen Bundesministers der Finanzen übernahm er ein Jahr lang.

Seit März 2018 ist Peter Altmaier Bundesminister für Wirtschaft und Energie. Er gilt als einer der wichtigsten Vertrauten von Angela Merkel.

Peter Altmaier ‐ alle News

Debatte über AfD

Parteienforscher Falter: "Das war der AfD-Fraktionsspitze peinlich"

von Denis Huber
Kritik Politik-Talk

Gottschalk bei "Maybrit Illner": "Trump hat das Land in die Grütze gefahren"

von Fabian Busch
Kritik Maischberger

Klima-Talk bei Maischberger: Ex-Präsident der Malediven mit dringendem Appell

von Christian Vock
Video Coronakrise

Altmaier rechnet mit Corona-Einschränkungen über den Dezember hinaus

Arbeit

Viele Unternehmen beobachten keine höhere Produktivität im Homeoffice

Coronakrise

Restaurants und kleine Betriebe: Bund plant erneut milliardenschwere Nothilfen

Coronakrise

Arbeitsminister Heil vorsorglich in Quarantäne

Kritik Anne Will

Welche Folgen hat Trumps Corona-Infektion? Özdemir: "Traue dem alles zu"

von Fabian Busch
Coronakrise

WHO: Zwei Millionen Covid-Tote und mehr möglich

von Thomas Pillgruber
Coronakrise

Großbritannien verzeichnet höchste Corona-Fallzahl seit Beginn der Pandemie

von Thomas Pillgruber