Zum Wochenende beginnen in Österreich und vielen deutschen Bundesländern die Pfingstferien. In unserer Übersicht finden Sie die größten Staustrecken.

In Österreich und auch Deutschland beginnen am 3. Juni die Pfingstferien, die viele Urlauber zu einer Fahrt in den Süden nutzen. Auf welchen Strecken Sie zum Wochenende mehr Zeit einplanen müssen, zeigen wir Ihnen in unserer Staustrecken-Übersicht.

Der ÖAMTC bietet Urlaubern ebenfalls eine aktuelle Verkehrsübersicht, die Reisende nutzen können.

Die Staustrecken in Österreich

  • A1: Salzburg in Richtung Rosenheim - Linz in Richtung St. Pölten
  • A2: Beide Richtungen zwischen Wien und Graz
  • A4: Beide Richtung zwischen Wien und Budapest
  • A8: Wels in Richtung Passau
  • A9: Voralpenkreuz in Richtung St. Michael
  • A10: Salzburg in Richtung Villach
  • A11: Villach in Richtung Laibach
  • A12: Innsbruck in Richtung Rosenheim
  • A13: Innsbruck in Richtung Brenner
  • S16: Innsbruck in Richtung Bludenz
  • B151: Timelkam in Richtung Mondsee
  • B152: Schörfling in Richtung Unterach
  • B155: Salzburg in Richtung Freilassing
  • B179: Füssen in Richtung Nassereith
  • B182: Innsbruck in Richtung Brenner
  • Wien: Schönbrunn in Richtung Vösendorf

Lange Wartezeiten an Grenzübergängen

Am stärksten betroffen sind die Grenzübergänge aufgrund von anhaltenden Kontrollen:

  • Suben: zwischen Linz und Passau
  • Walserberg: zwischen Salzburg und München
  • Kiefersfelden: zwischen Kufstein und Rosenheim