Seit 15 Wochen befindet sich Queen Elizabeth inzwischen zusammen mit Ehemann Prinz Philip in Corona-Quarantäne. Das königliche Paar hat die letzten Monate gemeinsam in Schloss Windsor verbracht, mit diversen Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz ihrer Gesundheit. Doch nun wo die Corona-Regeln für über-70-Jährige in England gelockert werden, könnte erst mal ein längerer Urlaub anstehen.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Wie die britische Zeitschrift "The Sun" unter Berufung auf einen angeblichen Insider berichtet, sollen die Vorbereitungen zum traditionellen Sommerurlaub der Queen auf Hochtouren laufen. Demnach sollen sie und Prinz Philip schon in Kürze per Hubschrauber nach Schottland gebracht werden, wo sie mehrere Wochen auf Schloss Balmoral verbringen wollen.

Queen Elizabeth: 3 Monate Urlaub in Schottland?

Abwegig wäre das nicht. Immerhin hat Queen Elizabeth bisher jeden Sommerurlaub auf ihrem schottischen Anwesen verbracht. In 68 Jahren Regentschaft gab es nicht eine Ausnahme. Rund 12 Wochen verbringt die Königin zusammen mit ihrem Gatten dabei für gewöhnlich auf Balmoral.

"Alles wird doppelt und dreifach überprüft, um sicherzustellen, dass kein Risiko besteht", zitiert "The Sun" den vermeintlichen Insider. Bei der Entscheidung für den Urlaub geholfen habe, dass es in Schottland schon seit rund einer Woche keinen Corona-Todesfall mehr gegeben habe.

In diesem Jahr direkt nach Balmoral?

Für gewöhnlich verbringt die Queen zunächst einige Wochen ihres Sommerurlaubs in der Craigowan Lodge, rund anderthalb Kilometer vom Hauptgebäude entfernt. Erst nachdem Schloss Balmoral für den Besucherverkehr geschlossen wird, ziehen die Queen und Prinz Philip ein. In diesem Jahr dürfte das königliche Paar dagegen direkt in ihrem Haupt-Urlaubsdomizil einkehren können. Immerhin war das Schloss während des Corona-Lockdowns für die Öffentlichkeit gesperrt.

Während sich Queen Elizabeth und Prinz Philip in Schottland aufhalten, wird dafür wiederum Schloss Windsor seine Pforten erneut für Besucher öffnen.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Königin Elisabeth II. ist zurück: Queen lässt sich beim Reitausflug blicken

Zum ersten Mal seit Beginn des "Lockdowns" in Großbritannien ließ sich die Königin Elisabeth II. am Sonntag wieder im Freien blicken. Sichtlich genoss die Queen einen Reitausflug.