• Pietro Lombardi wurde kürzlich dreist bestohlen.
  • Diebe haben den Stern seines Mercedes geklaut.
  • Nach einer Temposünde war dem Sänger zuletzt die Fahrerlaubnis entzogen worden.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Pietro Lombardi und Autos - irgendwie kommt dabei im Moment nichts Gutes heraus. Erst kürzlich geriet der Sänger aufgrund eines Fahrverbots in die Schlagzeilen - und nun das: Nachdem der 29-Jährige seinen Mercedes kürzlich am Straßenrand geparkt hatte, fand er bei der Rückkehr den Wagen ohne das bekannte Markenzeichen vor - jemand hatte den Stern auf der Haube abmontiert.

"Mir wurde was geklaut, und zwar mein Mercedes-Stern. Ich werde nie wieder einen Stern dran machen!", erklärt der DSDS-Sieger von 2011 in einer Instagram-Story. "Ich versteh' die Leute nicht. Wenn ich einmal auf öffentlicher Straße parke, ist der Stern weg. Wahnsinn", wütet der Sänger weiter.

Pietro Lombardi musste den Führerschein abgeben

Pietro Lombardi sitzt erst seit Kurzem wieder selbst am Steuer. Weil er vor einigen Wochen zu schnell mit dem Auto unterwegs gewesen war, musste der Sänger zuletzt seinen Führerschein bei der Polizei abgeben.

"Ich fuhr auf einer Straße, wo 100 km/h erlaubt waren. Auf einmal kam dann eine 50er-Zone. Ich habe das Schild aber nicht gesehen. Und dann hat es schon Blitz gemacht", schilderte Pietro den Temposünder-Vorfall in einem "Bild"-Interview.

Seit dem 19. Juni ist der Sänger, der in der Zwischenzeit nach eigener Aussage oft aufs Fahrrad umgestiegen war, wieder mit Fahrerlaubnis unterwegs. (tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

"Ich wusste das nicht": Das sagt Pietro zu Sarahs Schwangerschaft

"Ich wusste das nicht": So reagiert Pietro Lombardi auf Sarah Engels' Schwangerschaft

Sarah Engels ist auf Wolke sieben. Der DSDS-Star ist frisch verheiratet und – für viele eine Überraschung – erwartet mit ihrem neuen Ehemann Julian Engels sogar ein Kind.