• Jürgen Drews erklärte in seinem Podcast, dass er an einer Teilnahme bei "Let's Dance" nicht interessiert ist.
  • Er sei von der RTL-Show bereits einmal angefragt worden, habe aber abgesagt.
  • Vom Tanzen habe Drews "überhaupt keine Ahnung", er sei "stocksteif".

Mehr Schlager-News finden Sie hier

"Let's Dance" ist zurück, seit vergangenem Freitag stellen sich wieder 14 Kandidaten und Kandidatinnen dem Urteil der Jury. Mit Michelle gehört wieder einmal ein Schlagerstar zum Teilnehmerfeld, und wenn es nach RTL geht, hätte man wohl gerne auch mal einen ihrer prominentesten Kollegen dabei: Jürgen Drews. In seinem wöchentlichen Podcast "Des Königs neuer Podcast" verriet Drews nun, dass er vom Sender bereits einmal als Kandidat angefragt wurde.

Auf die Frage eines Fans, ob er denn eine professionelle Tanz- oder Musicalausbildung habe, antwortete Jürgen Drews im Podcast lachend: "Nein, ich hatte keine Tanzausbildung: Also ich habe überhaupt keine Ahnung vom Tanzen, ich bin stocksteif." Auf die augenzwinkernde Feststellung des Co-Moderators Felix Moese, dass "Let's Dance" also wohl weiter auf Drews warten müsse, entgegnete der 76-Jährige überraschend: "Hör auf! 'Let's Dance' hat mich auch schon angefragt, ich habe abgesagt."

Schlagerstars bei "Let's Dance"

Bei "Let's Dance" hat die Teilnahme von Schlagerstars inzwischen fast schon Tradition. In der Vergangenheit schwangen bereits Stefanie Hertel und Patrick Lindner (beide 2012), Vanessa Mai, Giovanni Zarrella und Maximilian Arland (alle 2017), Ella Endlich und Kerstin Ott (beide 2019), sowie Mickie Krause (2021) ihr Tanzbein im Titelkampf. 2011 errang Maite Kelly mit Profi-Tänzer Christian Polanc den Sieg bei "Let's Dance".

Lesen Sie auch: Diese sieben Stars sind bei der 15. Staffel von "Let's Dance" dabei  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Rúrik Gíslason und Renata Lusin
Bildergalerie starten

"Let's Dance": Diese Promis haben bisher triumphiert

Am 26. Februar startet "Let's Dance" in die 15. Staffel. Wer wird dieses Jahr der neue "Dancing Star"? Das sind die prominenten Vorgänger.