Matthew McConaughey feierte am Mittwoch seinen 51. Geburtstag. Das nahm der Hollywood-Star zum Anlass, ein ganz besonderes Throwback-Video mit seinen Fans zu teilen.

Mehr Promi-Themen finden Sie hier

Eigentlich ist Matthew McConaughey dafür bekannt, sein Privatleben auch wirklich privat zu halten. Doch anlässlich seines Geburtstages machte der Oscar-Gewinner eine Ausnahme: Per Instagram nahm der Schauspieler seine Fans mit auf eine Zeitreise. Dort teilte er ein Video, das zwei seiner drei Kinder im Kleinkindalter zeigt.

Matthew McConaughey gibt privaten Einblick

In der Video-Montage wünschen die Kinder ihrem berühmten Vater alles Gute zum Geburtstag und werden dabei ganz schön lebhaft – und auch laut. Im Kommentar erklärt Matthew McConaughey passend dazu: "Heute hatte ich einen wunderschönen Wecker".

Ehefrau Camila Alves teilte dasselbe Video auf ihrem Account und schrieb dazu: "Ich weiß, wir befinden uns mitten in der Wahl, aber am Morgen nach dem Election Day war das ein guter Wecker, um den wunderbaren Menschen Matthew McConaughey zu feiern! Ja, heute ist sein Geburtstag! Alles Gute, mein Schatz!".

Camila Alves wird politisch

Weiter heißt es: "Schaut euch das Video bis zum Schluss an, was meine Tochter sagt, ist wie ich mich manchmal fühle! Und lasst uns alle ruhig bleiben und neue Wege finden, um uns in Zukunft zu vereinen!" Ein deutlicher Hinweis auf die aktuelle Lage in den USA, die aufgrund der Präsidentschaftswahl angespannt ist.

In den Kommentaren zum Video beziehen sich die User aber vor allem auf den Geburtstag des "True Detective"-Stars und wünschen ihm ihrerseits einfach nur "Happy Birthday, Matthew!"  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

"Borat 2": Sasha Baron Cohen musste bei Dreh kugelsichere Weste tragen

"Dies ist der erste Film, in dem ich eine kugelsichere Weste tragen musste", sagte Sasha Baron Cohen in einem Interview. Die Dreharbeiten von "Borat 2" seien nicht die einfachsten gewesen. Nun veröffentlichte der Schauspieler ein Making-off-Video das zeigt, was nach der eigentlichen Szene auf einer Waffenrechtskundgebung geschah.