Traurige News von Katy Perry: Ihre Katze ist nach 15 gemeinsamen Jahren gestorben. Das verriet die Sängerin in einem emotionalen Instagram-Posting, in dem sie einige Bilder ihrer geliebten Fellnase zeigte.

Mehr Promi-Themen finden Sie hier

Auf zwei Bildern hält Katy Perry die langhaarige Katze mit dem getigerten Fell auf dem Arm, ein weiteres zeigt die 35-Jährige offenbar beim FaceTimen mit ihrem Tier. Vielleicht war Kitty Purry, wie die Samtpfote heißt, zu dem Zeitpunkt schon krank – Katys Gesichtsausdruck lässt es zumindest erahnen.

15 Jahre lang lebte die ehemalige Streunerkatze bei Katy Perry

Vor 15 Jahren war die Katze einfach durch das Fenster ihres damaligen Freundes geklettert, erklärt Katy Perry auf Instagram. Sie nahm die Straßenkatze gemeinsam mit ihrem Bruder David auf, das Tier wurde ihr treuer Begleiter. "Sie war hochschwanger und suchte Unterschlupf."

Traurigerweise habe sie nun ihr neuntes Leben beendet. "Ich hoffe, sie findet ihre ewige Ruhe in Lachsfilets und Thunfisch-Tatar ganz oben im Katzenminze-Himmel", wünscht Katy Perry ihrem Liebling.

Viele Fans und andere Promis drückten unter dem Instagram-Posting ihr Mitgefühl für Katys Verlust aus. Kris Jenner etwa postet drei gebrochene Herz-Emojis sowie betende Hände. Designer Jeremy Scott schrieb: "Legenden sterben nie."

Nachwuchs steht an bei Katy Perry und Orlando Bloom

Trotz den traurigen News um den Tod ihrer Katze gibt es auch positive Aussichten für Katy Perry – denn es steht Familienzuwachs an: Sie und ihr Ehemann Orlando Bloom erwarten ihr erstes gemeinsames Kind, ein Mädchen. Das verkündeten die glücklichen werdenden Eltern im März auf Instagram © 1&1 Mail & Media/ContentFleet