Kelly Osbourne überraschte erst vor Kurzem mit ihrem drastischen Gewichtsverlust. Im Interview hat sie nun verraten, wie sie ganze 38 Kilos abgenommen hat: mithilfe einer Magenverkleinerung.

Mehr Promi-News finden Sie hier

38 Kilogramm hat Kelly Osbourne insgesamt abgenommen und ist stolz auf ihre neue Fitness und das neue Körpergefühl. Zu Gast beim Podcast "Hollywood Raw" mit Dax Holt und Adam Glyn hat sie nun über ihren Gewichtsverlust gesprochen.

Was bisher kaum bekannt war: Eine Magenverkleinerung hat der 35-Jährigen geholfen, abzunehmen. Bei der sogenannten Schlauchmagen-Technik ("gastric sleeve") wird das Volumen des Magens reduziert. Übrig bleibt ein schlauchförmiges Organ, in das deutlich weniger Nahrung passt als zuvor.

Kelly Osbourne: "Das Beste, was ich je gemacht habe"

"Ich habe es gemacht, ich bin stolz darauf [...]", berichtet Kelly Osbourne im Gespräch mit Dax Holt und Adam Glyn. "Ich hatte eine Magenverkleinerung. Sie verändern einfach die Form deines Magens. Das war vor fast zwei Jahren, und ich werde deswegen niemals lügen. Es ist das Beste, was ich je macht habe."

Die Britin erklärt aber auch, dass es alleine mit der Magenverkleinerung nicht getan sei. Denn die OP geht einher mit einer kompletten Veränderung des Lebensstils, um wirklich Gewicht zu verlieren: "Bei dieser OP... Wenn du keinen Sport machst und nicht richtig isst, nimmst du zu. Daher ist es [der Eingriff] nur der Anstoß in die richtige Richtung."

Schwierige Zeiten in Hollywood mit der "falschen" Kleidergröße

Bei allem Glück über das neue Körpergefühl hat Kelly Osbourne aber nicht vergessen, wie es als Übergewichtige für sie lange Zeit in Hollywood war: "Mein Gewichtsverlust hat mich wütend auf Hollywood gemacht. [...] Denn als ich dick war, war ich auch unsichtbar. Sie wollten nicht mit mir arbeiten und nichts mit mir zutun haben." Daher wisse sie nun ganz genau, mit wem sie künftig zusammenarbeiten möchte, und mit wem nicht. Denn jetzt kann Kelly Osbourne es sich aussuchen.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Ozzy Osbourne und seine Tochter äußern sich zu Sterbe-Gerüchten

Immer wieder kursieren Gerüchte über den Tod von Ozzy Osbourne. Nun haben sich der Rockstar und seine Tochter Kelly über Social Media zu den Gerüchten geäußert.