Matthias Schweighöfer versuchte sich am Wochenende als Friseur, Freundin Ruby O. Fee diente als Haarmodel. Es flossen Tränen - aber nicht aus Freude. Die Aktion und das Ergebnis teilte das Paar via Instagram.

Mehr Star-News finden Sie hier

Krasser Vertrauensbeweis: Matthias Schweighöfer schnitt am Wochenende seiner Freundin Ruby O. Fee die Haare. Auf Instagram posteten die beiden nicht nur das Ergebnis der Aktion, sondern dokumentierten die Leistung des Schauspielers auch in einer Story.

Ruby O. Fee: "Ich heul' gleich"

Ruby schien von Matthias Schweighöfers Talent als Friseur nicht gerade überzeugt zu sein. Während der 38-Jährige immer wieder lachend die Schere ansetzte, gab sie verzweifelte Anweisungen. "Ich heul' gleich", jammerte sie und wischte sich die ersten Tränen vom Gesicht. "Das ist schief", teilte sie ihrem Freund mit, der hochkonzentriert bei der Arbeit war.

Doch der Schauspieler dachte gar nicht daran, die Schere abzusetzen. Als Schweighöfer sein Werk beendet hatte, fiel das Fazit von Ruby eher mäßig aus: “Du hast es einfach richtig verkackt. Das ist so schief!“

Schweighöfers Fans sind von der Aktion begeistert

Das Ergebnis des Friseur-Versuchs teilten beide auf Instagram. "Mein Freund hat mir die Haare geschnitten. Dann hat er ein Foto gemacht", kommentierte Ruby O. Fee den Schnappschuss und wollte von ihren Fans wissen, wie sie das Ergebnis finden.

Ihre Follower sind von der Aktion begeistert. "Das Foto ist Hammer und die Frisur ist auch top, aber dass du dich getraut hast, ihn das machen zu lassen ...", schrieb Model Rebecca Mir. Aber auch US-Star Vanessa Hudgens gefällt der neue Look: "Ich liebe es. Eine tolle Aktion." Da haben sich die Tränen doch gelohnt. (amw)  © spot on news

Matthias Schweighöfer: Sexy wie nie

Matthias Schweighöfer hat Humor: Das beweist der Schauspieler erneut auf Instagram. Dort postet er ein Bild, auf dem er knapp bekleidet und mit Luftballons unter dem T-Shirt posiert. Vorschaubild: imago images / Martin Müller © RTL Television