• Eine US-Klatschseite spekulierte über eine mögliche Schwangerschaft von Natalie Portman.
  • Zuvor war sie in einem weit geschnittenen Top fotografiert worden.
  • Die Schauspielerin dementierte die Gerüchte und sprach sich gleichzeitig gegen Body-Shaming aus.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Natalie Portman wurde am vergangenen Donnerstag (04. Februar) im australischen Sydney in einem weit geschnittenen Top fotografiert. Prompt spekulierte "Page Six", die Klatschseite der "New York Post", über eine mögliche Schwangerschaft. Anlass genug für die US-Schauspielerin, die Gerüchte zu dementieren und das Thema Body-Shaming erneut in den Fokus zu rücken.

Portman teilte einen Screenshot des Artikels in ihrer Instagram-Story und kommentierte ihn zunächst mit den Worten "Hey, also ich bin absolut nicht schwanger". Dann fragte sie, ob es auch 2021 "noch immer okay" sei, dass jedermann die Figur einer Frau kommentiere und darüber spekuliere.

Die 39-jährige Hollywood-Schauspielerin befindet sich aktuell in Australien, um den neuesten Teil der "Thor"-Filmreihe zu drehen, der 2022 in die Kinos kommen soll. In "Thor: Love and Thunder" von Regisseur Taika Waititi wird sie erneut als Jane Foster, die Ex-Freundin des Donnergotts, zu sehen sein. Mit von der Partie sind neben Hauptdarsteller Chris Hemsworth auch Christian Bale, Chris Pratt und Tessa Thompson.

"Thor: Love and Thunder": Ist Matt Damon bald neben Natalie Portman und Chris Hemsworth zu sehen?

Gerüchten zufolge soll zudem "Die Bourne Identität"-Darsteller Matt Damon im neuesten Teil der Marvel-Reihe zu sehen sein. Mitte Januar hatten australische Medien berichtet, der 50-jährige Oscarpreisträger sei in der Metropole Sydney gelandet und habe sich in die vorgeschriebene Corona-Quarantäne begeben. Matt Damons mögliche Rolle in dem kommenden Blockbuster bleibt unterdessen ein Rätsel.

Der US-amerikanische Hollywood-Star war bereits im zweiten Teil der Reihe, "Thor: Tag der Entscheidung" (2017), zu sehen - als Schauspieler, der Loki in einem Bühnenstück in Asgard spielt. Ob er dieses Mal eine größere Rolle übernimmt, bleibt abzuwarten.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Paul Rudd
Bildergalerie starten

"Sexiest Man Alive": Paul Rudd und seine Vorgänger

Er ist einer der lustigsten Männer in Hollywood, ein Marvel-Superheld und scheint einfach nicht zu altern. Nun wurde Paul Rudd aber auch noch eine ganz besondere Ehrung zuteil: Die US-Zeitschrift "People" verlieh ihn in diesem Jahr den Titel "Sexiest Man Alive". Damit gehört er jetzt zu einem illustren Kreis Promi-Schönheiten.