• Rebel Wilson wurde auf einer Reise im ostafrikanischen Mosambik einst entführt.
  • Unbekannte haben sie und ihre Freunde gekidnappt und eine Nacht lang in einem Haus festgehalten.
  • Das erzählte die Schauspielerin nun in einer TV-Show.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Was war die gefährlichste Situation in deinem bisherigen Leben? Diese Frage beantwortete Rebel Wilson in der britischen Sky-One-Sendung "Straight Talking" mit einer beängstigenden Geschichte. In Afrika wurde die Schauspielerin einst Opfer einer Entführung, erzählte sie dem ehemaligen Soldaten Ant Middleton in der TV-Show.

Auf einer Reise in Afrika ist sie mit einigen Freunden gekidnappt worden. "Es war im ländlichen Mosambik", erklärte die 40-Jährige. Die Gruppe der Schauspielerin befand sich auf einem Viehtransporter, als auf einem anderen Truck plötzlich Männer "mit vielen Waffen" auftauchten.

Die Unbekannten hielten laut Wilson neben dem Wagen und sagten: "Ihr müsst von diesem Transporter steigen." Daraufhin gehorchten Wilson und ihre Freunde aus Angst um ihr Leben und wurden in ein Haus "mitten im Nirgendwo" gebracht. Dort wurden sie über Nacht festgehalten.

Rebel Wilson und ihre Freunde blieben unverletzt

Trotz der beängstigenden Situation bewahrte Wilson einen kühlen Kopf. "Ich war wie eine Teamleiterin", erzählte sie bei Sky One. Die Männer befahlen der Gruppe, sich zu setzen. "Ich hatte Angst, dass sie in der Nacht eins der Mädchen mitnehmen könnten oder ähnliches." Wilson hatte daraufhin die Idee, dass sich alle an den Armen festhalten sollten.

Glücklicherweise geschah der Gruppe um die Schauspielerin nichts. Die Reisenden blieben unverletzt und konnten am nächsten Morgen zu ihrem Transporter zurückkehren. Warum die Unbekannten die Gruppe festhielten, ist Wilson bis heute ein Rätsel.

Die Schauspielerin hat aber eine Theorie: "Ich denke, vielleicht haben diese Leute uns benutzt, um illegale Dinge auf den Boden des Transporters zu schmuggeln", lautet ihre Spekulation.

Rebel Wilson verbrachte mehrere Tage mit Ant Middleton in Mexiko

Für die TV-Show "Straight Talking" reiste Wilson gemeinsam mit Ant Middleton nach Mexiko. Dort verbrachten die beiden mehrere Tage nur mit einem Geländewagen und einem Rucksack ausgestattet.

"So sehe ich aus, wenn ich drei Tage mit Ant Middleton in der mexikanischen Wildnis verbringe", schrieb die Schauspielerin zu einem Instagram-Foto, auf dem sie am Strand mit dem ehemaligen Soldaten zu sehen ist.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Rebel Wilson, Melissa McCarthy und mehr: Diese Stars sehen jetzt anderes aus

Gewichtsprobleme, Diätfallen, Jo-Jo-Effekt: Mit diesen Problemen hat auch so mancher Hollywood-Star zu kämpfen. Zuletzt beeindruckte etwa Schauspielerin Rebel Wilson mit einer Gewichtsreduktion von mehr als 20 Kilo. Doch auch andere Stars haben erfolgreich abgenommen.