Die neue Bachelorette ist eine alte Bekannte: Die frühere Bachelor-Kandidatin Jessica Paszka ist die Junggesellin, um die 20 Kandidaten buhlen. Der Bachelor hat sie damals aber verschmäht.

Ein Reality-Sternchen soll den Neustart von "Die Bachelorette" bei RTL gelingen lassen: Jessica Paszka.

Mehr Infos zu Jessica Paszka

Das gab der Sender am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt. 20 Kandidaten kämpfen ab dem 14. Juni um die Gunst der neuen Bachelorette.

Die 27-Jährige ist keine Unbekannte im RTL-Universum. 2014 nahm Paszka als Kandidatin bei "Der Bachelor" teil.

Damals verschmähte aber Rosenkavalier Christian Tews die dunkelblonde Schönheit. Paszka flog in der fünften von acht Folgen raus.

Mehr Infos zu Christian Tews

"Die Bachelorette" floppte zuletzt

RTL kündigt Paszka in der Pressemitteilung hingegen als "Traumfrau" an. Sie bringe ein "bisschen Femme Fatale", eine "ordentliche Prise Lady" und dazu eine "große Portion bester Kumpel" mit.

Witzigerweise steht direkt danach: "Beim Bachelor 2014 hat es nicht geklappt."

Zuletzt lief "Die Bachelorette" 2015 auf RTL, die Staffel mit der Lehrerin Alisa Persch war quotentechnisch aber eher ein Reinfall.

Vergangenes Jahr während der Fußball-Europameisterschaft pausierte die Reality-Show sogar.

Nun soll also Paszka wieder mehr Zuschauer vor den Fernseher locken. Ob das RTL mit einer Z-Prominenten auch wirklich gelingt, wird sich zeigen.