"Stranger Things" gehört zu den erfolgreichsten eigenen Serienproduktionen von Netflix. Für den Streaming-Riesen ein Grund, die Serie erneut als Videospiel herauszubringen – in diesem Jahr sogar auch für Playstation und Co. Netflix wird das Game auf der "E3"-Spielemesse in Los Angeles vorstellen.

Mehr Games gibt es hier

Die Mystery-Serie "Stranger Things" geht im Juli in die dritte Staffel. Für Netflix ist der Erfolg der Serie offenbar ein Grund, die Welt der Kleinstadt Hawkins erneut als Videospiel herauszubringen.

Neues Monster für Hawkins

Wie die deutsche Spielezeitschrift "GameStar" berichtet, wird "Stranger Things 3" jedoch nicht nur als Handy-Game erhältlich sein, sondern wie bereits 2018 angekündigt auch für PC, Playstation 4 und Xbox One sowie für Mobile und die Nintendo Switch. Im Mittelpunkt des Games steht das neue Einkaufszentrum in Hawkins, wo ein Monster für Angst und Schrecken sorgt.

Premiere auf der E3-Messe

Netflix möchte das Game offenbar auf der Videospielmesse "E3" näher vorstellen, die vom 11. bis 13. Juni in Los Angeles stattfindet. Die Duffer-Brüder, die Regisseure der Erfolgsreihe, präsentierten das Spiel erstmals im vergangenen Dezember bei den "Game Awards". In den USA soll das Spiel dann bereits ab 4. Juli – passend zum Start der dritten Staffel von "Stranger Things" – erhältlich sein.

Mehr Videospiele sollen folgen

Bei diesem einen Spiel soll es allerdings nicht bleiben. Netflix soll auch für andere eigene Serienproduktionen Videospiel-Adaptionen planen. Welche das sein werden, hat der Streaming-Dienst allerdings noch nicht verraten. (bl)  © spot on news

Rettung thailändischer Jungen wird zur Serie

Über die dramatische Rettung von zwölf Jungen und ihrem Fußballtrainer im Sommer 2018 sind bereits Bücher erschienen und ein Spielfilm gedreht worden. Nun will Netflix eine Serie produzieren.