Neue Gesichter und alte Schrecken: Am 4. Juli startet die dritte Staffel von "Stranger Things". Hier gibt es die wichtigsten Infos zum heißersehnten Start.

Mehr Serien-News finden Sie hier

Über eineinhalb Jahre mussten Fans der Mystery-Serie "Stranger Things" nun schon auf neue Abenteuer aus der fiktiven US-Kleinstadt Hawkins warten.

Ab dem 4. Juli kehren Elfi (Millie Bobbie Brown), Jim Hopper (David Harbour) und Co. in acht Episoden der dritten Staffel auf Netflix zurück. Hier zur Einstimmung alle bisherigen Fakten zum Serien-Comeback.

"Stranger Things" Staffel 3: Bekannte und unbekannte Gesichter

Die Trailer zur dritten Staffel haben schon gezeigt, dass wirklich alle liebgewonnenen Figuren aus den ersten beiden Staffeln wieder mit dabei sind – zumindest alle, die überlebt haben. Etwa die Gang bestehend aus Mike Wheeler (Finn Wolfhard), Lucas Sinclair (Caleb McLaughlin), Max Hargrove (Sadie Sink), Will Byers (Noah Schnapp), Dustin Henderson (Gaten Matarazzo) und Jane Ives alias Elfi.

"Stranger Things": Das verrät der neue Trailer zur 3. Staffel der Netflix-Serie

Der Streamingdienst Netflix hat den ersten Trailer zur 3. Staffel von "Stranger Things" veröffentlicht. Seht hier die ersten Eindrücke von der Fortsetzung der Abenteuer um Eleven und Co. © YouTube

Aus Staffel zwei kehrt derweil der fiese Billy Hargrove (Dacre Montgomery) zurück, der sogar noch diabolischer geworden zu sein scheint – ob eine dunkle Macht von ihm Besitz ergriffen hat? Seine kleine Schwester Maxine "Max" Mayfield (Sadie Sink) bandelt in Staffel drei derweil weiter mit Lucas an.

Ganz neu dabei ist Maya Thurman-Hawke. Die Tochter der berühmten Schauspieler Uma Thurman und Ethan Hawke wird in die Rolle der Robin schlüpfen, die an der Seite von Steve Harrington (Joe Keery) in einem Eisladen jobbt.

Auch neu dabei ist Bürgermeister Kline (Cary Elwes), der von den Serienmachern als "der typische 80er-Jahre-Politiker" bezeichnet wird, dem das eigene Image wichtiger ist als das Wohlergehen seiner Bürger. Und dann wäre da noch die Figur Bruce (Jake Busey), ein Reporter mit fragwürdigen Moralvorstellungen.

Die Handlung "Stranger Things"

Sommerloch? Von wegen! Diese Serien-Highlights hat der Juli parat.

Am Ende von Staffel zwei dachten wohl die meisten Zuschauer, dass Elfi das böse Schattenmonster besiegt hätte, das es auf die gesamte Menschheit abgesehen hatte. Doch das Scheusal sucht Hawkins in den neuen Folgen wieder heim - ebenso wie neue Mächte, wie Regisseur Levy verriet.

Schauplatz eines Großteils des Schreckens scheint sich zudem in einem neu eröffneten Starcourt-Einkaufszentrum zuzutragen. Gut möglich, dass die Mall sich im Laufe der acht Episoden vom Teenie-Traum in einen monströsen Albtraum verwandeln wird. Darauf deutet auch der Episoden-Titel des Finales hin: "Die Schlacht von Starcourt".

Nancy Wheeler (Natalia Dyer) und Wills Bruder Jonathan Byers (Charlie Heaton) haben derweil eine Mission. Sie sind offenbar als Enthüllungs-Journalisten für "The Hawkins Post" tätig und wollen die Öffentlichkeit über die monströsen Machenschaften in ihrer Heimat aufklären. (stk)  © spot on news

Extrem viele Parallelen! Basiert "Stranger Things" auf "E.T."?

Verkleidung, fliegende Fahrzeuge und übernatürliche Wesen – Die Netflix-Serie "Stranger Things" weist zahlreiche Parallelen zum Spielberg-Klassiker "E.T. – Der Außerirdische" auf!