Nach einem turbulenten Jahr ist bei "Sturm der Liebe" Schluss für Larissa Marolt. Im Oktober wird sie die ARD-Telenovela verlassen und hat schon jetzt ein klares Resümee gezogen.

Mehr Themen zu TV und Streaming finden Sie hier

Mit einem großen Staffelfinale und einer romantischen und turbulenten Sommerhochzeit von Serienpaar Alicia Lindbergh und Viktor Saalfeld verabschiedet sich Larissa Marolt (26) von der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe", wie der Sender in einer Pressemitteilung bekannt gab.

„Vegan sein“ bedeutet mehr als den Verzicht auf tierische Produkte in der Ernährung. Denn auch für Kleidung, Medikamente, Pflege- und Kosmetikprodukte müssen Tiere oft leiden.

"Es ist an der Zeit weiterzuziehen"

Für Schauspielerin und Dschungelcamp-Kandidatin Larissa Marolt beginnt ein neuer Abschnitt ihrer Karriere. "Mein Engagement bei 'Sturm der Liebe' war eine Erfahrung fürs Leben. Mich hat der wahnsinnige Zusammenhalt in dieser Produktion beeindruckt. Jetzt ist es an der Zeit weiterzuziehen, aber ich nehme unglaublich viele schöne Erinnerungen mit", zieht die 26-Jährige Bilanz.

In der Telenovela spielt sie die engagierte Ärztin Alicia Lindbergh, die seit 2017 durch Höhen und Tiefen geht und in Folge 3016 endlich ihr Glück finden wird. Dann wird sie Viktor Saalfeld, gespielt von Sebastian Fischer, das Jawort geben.

Traurig müssen Fans über den Abgang von Larissa Marolt allerdings nicht sein. Denn mit Helen Barke und Julian Schneider stehen bereits zwei Darsteller in den Startlöchern, die eine neue Liebesgeschichte in "Sturm der Liebe" schreiben werden.

(kms)  © spot on news