• Die Dokusoap "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" begleitet Carmen, Robert, Davina und Shania weiter beim Auszug aus ihrem Penthouse.
  • Pikante Fotos ihrer Eltern sorgen bei Davina Geiss für Entsetzen.
  • Die Kameras sind auch dabei, als in alten Erinnerungen geschwelgt wird.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

"Nein! Nein! Nein!": Gerade noch hat Carmen Geiss (56) in der RTLZwei-Dokusoap "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" sentimental ihre alten Rezept-Sammelkarten betrachtet, da reißt sie Ehemann Robert (58) ihr trotz heftiger Proteste aus der Hand: "Schmeiß es weg, ich sag' es dir! Wir haben ein eigenes Kochbuch, wir brauchen keine Rezepte mehr." Was ausgemistet werden darf und was nicht, darüber ist man sich in der Familie beim Umzug oft uneins.

Gerne behalten beziehungsweise den Nachmietern und -mieterinnen überlassen wollen alle allerdings die Sauna und die teuren Pflanzen auf der Dachterrasse des Penthouse in Monaco. Doch der Vermieter will alles in dem Zustand zurückbekommen, in dem er die Wohnung vor 15 Jahren an die Geissens übergeben hat, und so muss unter anderem eine 15 Jahre alte Palme gefällt werden. Carmen kann kaum hingucken. "Die Kinder sind damit groß geworden, das tut echt in der Seele weh", klagt sie.

"Die Geissens": Robert entsetzt über Shanias Klamotten: "Das geht so nicht"

Andere Sorgen plagen die Geiss-Töchter Davina (18) und Shania (17), die ihre erste eigene Wohnung beziehen. Zwischen Entsorgen und Behalten gibt es für Carmen und Robert nämlich noch eine Zwischenlösung: den Kindern vererben. Die aber wollen viele der Möbel und Accessoires der Eltern gar nicht haben, von einigen Ausnahmen wie einem Erste-Hilfe-Koffer abgesehen. "Endlich mal haben wir jetzt was bekommen von Mama und Papa, das uns helfen wird. Also nicht nur ihren ganzen Schrott", freut sich Davina über dieses Stück, während sie ansonsten viel schimpft: "Papa, ich find' das nicht cool, dass ihr uns alles gebt, was ihr nicht haben wollt - dass eure Wohnung modern ist und unsere alt!"

Sollen sie sich eben eigene Sachen kaufen, so Roberts lapidare Meinung - wohin das allerdings führen kann, zeigt ein Blick in Shanias Kleiderkiste, die Davina ihm zeigt. "Guck mal, wie offen das hier ist", weist die Ältere ihn fieserweise auf die freizügigen Schnitte der Klamotten hin und verfehlt damit nicht ihre Wirkung. "Das zeig' ich Mama, das geht so nicht", empört sich Robert. "Das verselbstständigt sich ja hier alles! Was kauft die denn für Kleider? Damit kannste auf der Straße arbeiten oder im Tabledance oder so. Also, das müssen wir echt unter Kontrolle haben."

Freizügige Bikini-Fotos ihrer Töchter: So reagieren die Geissens

"Die Geissens": So reagieren Carmen und Robert auf freizügige Bikini-Fotos der Töchter

Carmen Geiss und ihr Mann Robert sind durch ihre TV-Show einem Millionenpublikum bekannt. Und nicht nur sie, auch ihre beiden Töchter sind Teil des erfolgreichen Geiss-Familien-Universums - und haben eine große Fangemeinde in Social Media. Zu ihren Fotos haben Carmen und Robert eine klare Meinung.

"Ganz schlimm": Erotisches Pärchenfoto ihrer Eltern ist zu viel für Davina

Dass auch er selbst und Carmen mal ziemlich heiße Feger waren, zeigen einige der Fotos, die Davina zu ihrem Entsetzen in die Finger fallen. "Das war nicht gut für meine Augen. Ganz schlimm", kommentiert sie ein offenbar erotisches Pärchenbild ihrer Eltern, das dem TV-Publikum verborgen bleibt.

Auch ein Oben-ohne-Foto ihrer Mutter schockiert sie: Als "uäh, ekelhaft!" empfindet sie die Tatsache, dass Carmen darauf unrasierte Achseln hat. Die zuckt nur mit den Schultern: "Na, früher hat man sich noch nicht rasiert."

Weniger Probleme hat Davina mit den Röntgenbildern, die ebenfalls in der Umzugsmasse auftauchen und mit denen Robert und Carmen sichtlich Spaß haben. "Carmen! Möchtste mal meinen A.... von innen sehen?", kommentiert Robert ein Bild seines Unterleibs, was seine Frau zur trockenen Antwort verleitet: "Hätt' ich erkannt!"

Das Röntgenbild ihrer silikongefüllten Brust findet sie indes "mega" und auch ihr Schädel entzückt sie: "Geil, oder? Ich seh' sogar als Skull gut aus." (tsch)

Lesen Sie auch: Carmen Geiss: Fans begeistert von "Nacktbild" auf Instagram  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Teaserbild: © RTLZWEI