Andreas Scheuer

Andreas Scheuer ‐ Steckbrief

Name Andreas Scheuer
Bürgerlicher Name Andreas Franz Scheuer
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Passau
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau-grün
Links Homepage von Andreas Scheuer

Andreas Scheuer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Andreas Scheuer ist ein deutscher Politiker. Er wird am 26. September 1974 im niederbayerischen Passau geboren.

Dort besucht er das Gymnasium Leopoldinum und beendet seine Schulzeit 1994 mit dem Abitur. Noch im selben Jahr tritt er in die Junge Union und die CSU ein. Von 1997 bis 2003 ist er Vorsitzender des JU-Kreisverbandes Passau-Stadt und seit 2002 Mitglied des Stadtrats Passau.

Nach seinem Abitur beginnt er ein Lehramtstudium an der Universität Passau, welches er 1998 mit dem ersten Staatsexamen für das Unterrichten an Realschulen abschließt. Darauf folgt ein Magister in Politikwissenschaft mit den Nebenfächern Soziologie und Wirtschaftswissenschaften. Den Abschluss macht er 2001 und zieht im darauffolgenden Jahr erstmals über die Landesliste Bayern in den Deutschen Bundestag ein. In den Jahren 2005 sowie 2009, 2013 und 2017 wird er direkt über den Landkreis Passau ins Parlament gewählt. Von 2003 bis 2007 ist er zudem Vorsitzender des JU-Bezirksverbandes Niederbayern, seit 2016 Bezirksvorsitzender der CSU Niederbayern.

Scheuer verfügt seit 2004 über den "kleinen Doktorgrad", der ihm an der Karls-Universität Prag für die Arbeit "Die politische Kommunikation der CSU im System Bayerns" verliehen wird. Aufkommende Plagiatsvorwürfe aus dem Jahr 2014 werden von der Uni-Leitung und der Ethik-Kommission nach Prüfung zurückgewiesen, Scheuer verzichtet jedoch weiterhin auf die Führung des Titels PhDr. bzw. Dr.

Von 2009 bis 2013 ist er im Kabinett Merkel II Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Im Anschluss übernimmt Scheuer den Posten des Generalsekretärs der CSU, den er jedoch aufgibt, als er im März 2018 zum Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur im Kabinett Merkel IV ernannt wird.

Andreas Scheuer ist einmal geschieden und hat sich 2018 auch von seiner zweiten Frau getrennt. Aus seiner ersten Ehe hat er eine Tochter.

Andreas Scheuer ‐ alle News

Flutkatastrophe

Bund rechnet mit zwei Milliarden Euro Schäden bei Bahn und Straßen

von Franziska Fleischer
Bundestagswahl

Streit um höheren Benzinpreis: Wenn der Wahlkampf an der Tanke geführt wird

Mobilität

Batterie oder Brennstoffzelle: Welchem Antrieb gehört die Zukunft?

von Christian Mathea
Satire Wochenrückblick

Die Anti-Avengers: Angela Merkel und ihr Inkompetenzteam

von Marie von den Benken
Live-Ticker Corona-Pandemie

Deutschland rechnet mit bis zu 15 Millionen Impfstoffdosen im April

von Ludwig Horn
Satire Kolumne

Satirischer Wochenrückblick: Schwanger sein tut Garrn nicht weh

von Marie von den Benken
Maut-Debakel

Scheuer als letzter Zeuge vor U-Ausschuss: Kommt da noch was?

Kolumne Dschungelshow

Das große Nicht-Promi-Boxen im intellektuellen Fliegengewicht

von Marie von den Benken