Grindel-Nachfolger gesucht: Matthias Sammer will nicht Präsident des DFB werden

Matthias Sammer hat zwischen 2006 und 2012 in der Nachwuchsförderung des DFB gearbeitet, wurde als Nationalspieler Europameister 1996. Im Vodcast-Format "Sammer-Time" bei Eurosport reagiert der 51-Jährige auf die Spekulation einer Rückkehr zum DFB als Nachfolger des zurückgetretenen Präsidenten Reinhard Grindel. © Eurosport