Trotz Hut mit breiter Krempe bestens zu erkennen: Lindsey Vonn war zu Gast beim Golf-Masters in Augusta, um vom Platzrand ihren Freund Tiger Woods anzufeuern.

So sehen Frischverliebte aus! Strahlend lächelnd steht der US-Skistar auf dem Golfcourt von Augusta, wo ihr Freund Tiger Woods, gerade um seinen 15. Major-Titel kämpft. Begleitet wurde sie dabei von ihrer Physiotherapeutin Lindsay Winninger, die sich im Moment noch um das lädierte Knie von Vonn kümmert. Für den Besuch des Turniers unterbrach Lindsey ihr Reha-Programm in Vail.

Tiger Woods schien die Unterstützung seiner Liebsten geradezu zu beflügeln. Der Weltranglistenerste spielte beim ersten Major des Jahres den Kurs fast fehlerfrei - schaffte drei Birdies und einen Bogey. "Ich bin sehr zufrieden", sagte Woods nach seiner Auftaktrunde. "Ich habe sehr solide gespielt und eine gute Runde zustande gebracht". Tiger Woods gewann das Turnier in seiner Karriere bereits vier Mal.

Bei seinem größten Konkurrenten, Titelverteidiger Bubba Watson, lief es allerdings gar nicht. Der 34-Jährige spielte mit 75 die zweitschlechteste Runde seiner Masters-Karriere. (ak)