Die Nominierten für die Auszeichnung "Sportler des Jahres" stehen fest. Marcel Hirscher könnte heuer zum Rekordhalter Hermann Maier aufschließen - und seine vierte Auszeichnung holen. Die Kategorien samt Nominierten im Überblick.

Wer wird Österreichs "Sportler des Jahres"? Neben dem sechsmaligen Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher sind auch Skisprung-Doppelweltmeister Stefan Kraft, Österreichs Nummer eins im Tennis Dominic Thiem, NBA-Basketballer Jakob Pöltl und Dart-Profi Mensur Suljovic unter den Top Fünf.

"Sportler des Jahres" Wer soll die Auszeichnung "Sportler des Jahres" gewinnen?
  • A
    Marcel Hirscher
  • B
    Stefan Kraft
  • C
    Dominic Thiem
  • D
    Jakob Pöltl
  • E
    Mensur Suljovic

Für die Auszeichnung als "Sportlerin des Jahres" sind zwei Wintersportstars und eine Fußballerin nominiert. Super-G-Weltmeisterin Nicole Schmidhofer, Snowboarderin Anna Gasser sowie Leichtathletin Ivona Dadic, Ruderin Magdalena Lobnig und Nationaltorhüterin Manuela Zinsberger stehen zur Wahl.

"Sportlerin des Jahres" Welche Dame hat die Auszeichnung am meisten verdient?
  • A
    Nicole Schmidhofer
  • B
    Anna Gasser
  • C
    Ivona Dadic
  • D
    Magdalena Lobnig
  • E
    Manuela Zinsberger

Auch die Top Fünf für die "Mannschaft des Jahres" stehen schon fest: Die sensationell im EM-Halbfinale gelandeten ÖFB-Frauen sind darunter, ebenso wie das Beachvolleyball-Duo Clemens Doppler und Alexander Horst (WM-Silber) und die Biathlon-Herren, die WM-Bronze in der Staffel geholt haben.

Ebenfalls Chancen auf die Auszeichnung haben die Eishockey-Meister der Vienna Capitals und die Nachwuchsmannschaft von Red Bull Salzburg, die die UEFA Youth League für sich entschieden hat.

"Mannschaft des Jahres" Wer war 2017 die beste Mannschaft?
  • A
    Österreichs Frauen-Fußballnationalmannschaft
  • B
    Das Beachvolley-Duo Clemens Doppler/Alexander Horst
  • C
    Die Biathlon-Herren
  • D
    Die Vienna Capitals
  • E
    Die Nachwuchsmannschaft von Red Bull Salzburg

380 Mitglieder der Sportjournalistenvereinigung Sports Media Austria stimmen über die Auszeichnungen ab. Neben den genannten Rubriken werden auch die Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung sowie der Aufsteiger des Jahres bestimmt. Bekannt gegeben werden die Preisträger bei der Lotterien-Sporthilfe-Gala am 2. November. (ank)