• Die US-Medien haben Tom Bradys Karriereende offensichtlich zu früh vermeldet.
  • Die Football-Legende nimmt zu entsprechenden Meldungen Stellung.

Mehr NFL-Themen finden Sie hier

Football-Superstar Tom Brady lässt seine Zukunft in der NFL weiter offen, der Rücktritt sei zumindest nicht beschlossen. Im Podcast "Let's Go!" sagte Brady: "Manchmal braucht es etwas Zeit, um wirklich herauszufinden, wie man sich fühlt und was man tun möchte." Der 44-Jährige versicherte, er werde die Entscheidung "zur richtigen Zeit" treffen, "in die eine oder in die andere Richtung".

Am Samstag hatte ESPN das Karriereende des siebenmaligen Super-Bowl-Gewinners verkündet, sechs Tage nach dessen Play-off-Aus mit den Tampa Bay Buccaneers. Die NFL und Bradys Firma "TB12 Sports" gratulierten ihm via Twitter zu seiner erfolgreichen Laufbahn, doch sein Agent Don Yee und Vater Tom sr. erklärten, dass der Quarterback seine Entscheidung noch nicht final getroffen habe.

Tom Brady: "Mein Telefon hat ständig geklingelt"

Die Spekulationen hätten ihm ein ruhiges Wochenende mit der Familie vermasselt, sagte Brady nun. "Mein Telefon hat ständig geklingelt, aber das ist eben Teil meiner Situation", sagte der dreifache Vater. Er schaue "von Tag zu Tag" und versuche, die richtige "Entscheidung für mich und meine Familie zu treffen".

Einen Zeitpunkt dafür nannte Brady bei seiner ersten öffentlichen Äußerung nach der Aufregung vom Wochenende auch auf Nachfrage nicht. ESPN hatte mit Bezug auf anonyme Quellen berichtet, dass er seinen Rücktritt spätestens nach dem Super Bowl (13. Februar) bekannt geben werde.

Tom Brady, NFL, American Football, Tampa Bay Buccaneers, New England Patriots, Foxborough, 2021/22
Sieben Super-Bowl-Triumphe haben Tom Brady zu einer Legende der NFL und des Sports überhaupt gemacht. Der Zeitpunkt des Karriereendes des 44-Jährigen wird in den sozialen Medien munter diskutiert - und war bereits verfrüht vermeldet worden.

Tom Brady hat sieben Mal den Super Bowl gewonnen

Brady spielt seit 22 Jahren in der NFL, mit den New England Patriots gewann er sechs Titel und triumphierte nach seinem Wechsel nach Florida im vergangenen Jahr auch mit den Buccaneers. In den USA ist er eine Sport-Ikone, es gibt kaum noch Pass-, Sieg- oder Touchdown-Rekorde, die er nicht hält. In dieser Saison scheiterte Brady mit den Bucs in den Play-offs an den Los Angeles Rams. (SID/hau)

Ex-Football-Star O. J. Simpson ist aus der Bewährung entlassen worden

Ex-Profi-Footballspieler O. J. Simpson ist vorzeitig aus der Bewährung entlassen worden. 2007 hatte Simpson einen bewaffneten Raubüberfall durchgeführt und war im Jahr darauf zu einer Haftstrafe verurteilt worden. 2017 war er aus der Haft entlassen worden.