• Die deutschen Bobfahrer haben Geschichte geschrieben.
  • Eine besondere Randnotiz lieferte die Fahrt der Bronze-Gewinner Hafner/Sommer.
  • Was war passiert?

Mehr News zu Olympia finden Sie hier

Beim Dreifach-Erfolg der deutschen Bobfahrer stach einer im wahrsten Sinne des Wortes hervor: Matthias Sommer. Der Anschieber und Bronze-Medaillen-Gewinner dachte offensichtlich, die Fahrt sei schon vorbei, hob den Kopf einige Sekunden zu früh, wie das oben eingehängte Video bei 1:24 Minuten deutlich zeigt.

Daraufhin reagierten die Eurosport-Kommentatoren fassungslos. "Oh", sagte Experte Kevin Kuske. "Hast du gesehen, was da los war?", fragte Kommentator Ron Ringguth den Experten mit hoher, sich schier überschlagender Stimme hinzuzufügen: "Kevin ist fast das Herz stehen geblieben. Ich hoffe, Sie verzeihen uns das." Und dann klärten beide auch noch auf, was in den Millisekunden zu sehen war.

Olympia 2022: Deutschland dominiert im Eiskanal

Geschadet hat das Kopfheben nichts, da Pilot Hafer und Sommer durch ihre guten Läufe zuvor sich schon sicher auf den dritten Platz manövrierten. Es war die zwölfte Medaille für Team Deutschland im Eiskanal - davon sieben Mal Gold.

Neben Hafer/Sommer standen auch die zwei deutschen Piloten Johannes Lochner (Silber) und Francesco Friedrich (Gold) auf dem Podest.

Bildergalerie starten

Olympia 2022: Impressionen von der Abschlussfeier in Peking - und den Spielen

Die olympischen Winterspiele von Peking sind von IOC-Präsident Thomas Bach für beendet erklärt worden. Wir zeigen Ihnen einige Impressionen der Abschlussfeier und die spektakulärsten und emotionalsten Bilder der Spiele.
Teaserbild: © picture alliance / Xinhua News Agency/Sun Fei