Bei ihrem Besuch in Südwales haben Herzogin Kate und Prinz William vor allem einen Royal-Fan glücklich gemacht: den 90-jährigen Harvey Bentley, der den Moment mit der Herzogin sichtlich genoss.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Wenn Herzogin Kate und Prinz William einen öffentlichen Termin haben, jubeln ihre Fans ihnen in Scharen zu. So war es auch beim Besuch des Paares am Dienstag in Südwales, wo der Herzog und die Herzogin von Cambridge zahlreiche Termine absolvierten und Hände wartender Anhänger schüttelten - Harvey Bentley (90) aus Swansea dürfte der Besuch der Royals besonders in Erinnerung bleiben.

Ein Handkuss für Herzogin Kate

Der 90-Jährige war mit seinem Schwiegersohn gekommen und hatte sich in seinem Rollstuhl einen Platz in der ersten Reihe ergattert. Dort fiel der ältere Herr der Herzogin auf, die sich Zeit für ein ausführliches Gespräch nahm. Wie Bilder von der Begegnung zeigen, konnte der 90-Jährige sein Glück offensichtlich kaum fassen.

Herzogin Kate schüttelte nicht nur seine Hand, sondern erkundigte sich bei ihm unter anderem auch danach, ob er sich denn auch warm genug eingepackt habe. Bentley zeigte sich von der Begegnung so gerührt, dass er der 38-Jährigen schließlich einen Handkuss gab.

Händeschütteln mit Prinz William

Am Ende versprach Kate ihm noch, dass sie Prinz William zu ihm schicken wolle, um "Hallo" zu sagen. Gesagt, getan – und so durfte sich der 90-Jährige nach dem emotionalen Moment mit der Herzogin auch noch über ein kurzes Gespräch und einen Handschlag mit dem Herzog freuen.  © 1&1 Mail & Media / CF

Rivalin weg: Wie sehr profitiert Herzogin Kate vom Megxit?

Durch den Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan rücken nun Prinz William und Herzogin Kate mehr in den Fokus der Royal Family. Somit profitieren die beiden in gewisser Weise von dieser Entscheidung.