Der Buckingham Palace hat ein neues Bild der Queen und ihrem Sohn Charles veröffentlicht. Der Anlass ist das 90. Geburtstagsjahr der Königin. Wirklich interessant ist die Entstehung des Bildes. Drei Minuten, die beinahe zum Chaos geführt hätten.

Die offiziellen Bilder der britischen Royals sind eine Rarität. Nun hat der Palast wieder ein Foto veröffentlicht. Es zeigt Queen Elizabeth II und ihren Sohn Prinz Charles. Auf einem goldenen Sessel trohnt die britische Königin - mit gewohntem Pokerface. Neben ihr steht Charles und betrachtet seine Mutter mit breitem Grinsen auf dem Gesicht.

Anlass der Veröffentlichung des Bildes ist das Geburtstagsjahr von Queen Elizabeth II, das nun zu Ende geht. Am 21. April feierte die Regentin ihren 90. Geburtstag. Das so harmonisch wirkende Bild von ihr und Prinz Charles entstand bereits im Mai diesen Jahres.

Die Queen verkneift sich ein Lachen

Interessant ist auch die Entstehungsgeschichte des Bildes. Denn der bekannte Fotograf Nick Knight, der unter anderem Lady Gaga und Kanye West abgelichtet hat, musste sich mit dem royalen Bild ganz schön ranhalten. Weil die Queen verspätet von der Royal Windsor Horse Show kam und sich zügig für das anstehende Dinner zurecht machen sollte, verlieben nur drei Minuten, um ein gelungenes Foto aufzunehmen.

Als wäre das nicht genug Stress für den Fotografen Knight, machte Charles kurz dem Posieren für das Bild einen Scherz. Dieser amüsierte die Queen offensichtlich so sehr, dass sie sich für das Bild mit aller Konzentration ein Lachen verkneifen musste. Die "Daily Mail" zitiert eine Quelle des Palastes, die über das Shooting berichtet: "Das Bild zeigt die Zuneigung, die beide füreinander haben. Zwischen Mutter und Sohn herrscht ein guter Humor." Vielleicht sogar ein zu guter Humor.