Kurz vor der Hochzeit haben Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank in einem Interview einen kleinen Einblick in ihre Liebesgeschichte gegeben. Dabei offenbarte die Enkelin der Queen, dass es Liebe auf den ersten Blick war.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Der große Moment rückt näher: Am heutigen Freitag wollen sich Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank auf Schloss Windsor das Jawort geben.

Doch wie haben sich die beiden eigentlich kennengelernt? "Es war Liebe auf den ersten Blick", verriet die 28-Jährige in einem Interview mit Eamonn Holmes und Ruth Langsford vom Sender ITV, das der Buckingham Palace kurz vor der Hochzeit auf seinem offiziellen Instagram-Account veröffentlichte.

Und die Braut und der Bräutigam in spe gaben noch weitere private Details preis.

So lernten sich Eugenie und Jack kennen

Wie Jack Brooksbank in dem gemeinsamen Hochzeits-Interview ausplauderte, lernten sich die beiden beim Skifahren mit Freunden in der Schweiz kennen.

Prinzessin Eugenie habe gleich Gefallen an ihrem Gegenüber gefunden. Doch sie sei sehr aufgeregt gewesen, als sich ihre Blicke erstmals trafen: "Er kam zu mir rüber und schüttelte mir die Hand. Ich hatte Schmetterlinge im Bauch und war nervös."

Noch am selben Abend habe sie ihrer Mutter von Jack Brooksbank erzählt. "Ich erinnere mich daran, dass ich dachte: 'Ich mag diesen Typ wirklich und ich hoffe, er mag mich auch. Und dann winkte er mir ganz enthusiastisch zu und da wusste ich: 'Ja, er mag mich,'" berichtete die Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson strahlend weiter.

Aus der anfänglichen Sympathie wurde mehr und so wollen Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank am heutigen Freitag nach rund acht Jahren Beziehung den nächsten Schritt wagen und heiraten.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Die Decknamen der Royals

Alles für die Sicherheit! Nicht nur Prinz Harry und seine Meghan verwenden Fake-Namen, um in der Öffentlichkeit möglichst anonym zu bleiben. Auch diese Royals haben Decknamen.