Die Babypause von Herzogin Meghan nähert sich dem Ende. In der kommenden Woche wird die Frau von Prinz Harry erstmals wieder einen offiziellen Termin wahrnehmen. Es wird ein modisches Comeback: Meghan stellt ihre eigene Damenkollektion vor.

Mehr News zu Meghan und Harry finden Sie hier

Herzogin Meghan meldet sich aus der Babypause zurück. In der kommenden Woche wird die Frau von Prinz Harry wieder ihrer Arbeit als Mitglied des britischen Königshauses nachkommen und bei einem öffentlichen Termin ihre Damenkollektion vorstellen. Die hat sie gemeinsam mit der Wohltätigkeitsorganisation "Smart Works" entworfen.

Wie der Buckingham Palast laut der britischen "Daily Mail" bestätigt hat, soll der Auftritt am Donnerstag, 12. September, stattfinden.

Auch in ihrer Schwangerschaft zeigte sich die 37-Jährige wie gewohnt top gestylt. Ihre besten Umstandsoutfits haben wir hier zum Nachstylen im Überblick.

Kleider machen Leute

Die Herzogin von Sussex fungiert auch als Schirmherrin für "Smart Works". Die Organisation hilft Frauen, die aus schwierigen sozialen Verhältnissen stammen, sich mit angemessener Kleidung auszustatten, um bei Vorstellungsgesprächen und im Job einen guten Eindruck machen zu können.

Für die Mode-Linie hat die Meghan unter anderem mit den Modehäusern Jigsaw, John Lewis und Marks & Spencer sowie mit der US-amerikanischen Designerin Misha Nonoo zusammengearbeitet. (eee)  © spot on news

Bildergalerie starten

Herzogin Meghans Leben vor dem Einzug ins Königshaus

Seit ihrer Hochzeit im Mai 2018 ist Meghan die Herzogin von Sussex. Für ihr Leben als Royal musste Meghan Markle einiges aufgeben: Sie beendete ihre Schauspielkarriere und stellte ihren Lifestyle-Blog ein. So lief ihr Leben vor dem Einzug ins Königshaus.