Prinz Harry

Harry Prinz von Großbritannien ‐ Steckbrief

Name Harry Prinz von Großbritannien
Bürgerlicher Name Henry Herzog von Sussex
Beruf Royal, Society, Soldat
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort St. Mary's Hospital, Paddington, London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 182 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerChelsy Davy, Cressida Bonas, Meghan Herzogin von Sussex
Haarfarbe rot-blond
Augenfarbe Blau
Links www.royal.uk/prince-harry

Harry Prinz von Großbritannien ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Prinz Harry ist Captain der britischen Heeresflieger, vor allem aber als Mitglied der Royals bekannt. Sein Steckbrief umfasst zahlreiche Aufs und Abs.

Henry Charles Albert David Mountbatten-Windsor - besser bekannt als Prinz Harry - kam 1984 in London zur Welt. Er ist der zweite Sohn von Prinz Charles und der 1997 verstorbenen Prinzessin Diana. Nach seinem Vater, seinem älteren Bruder Prinz William und dessen Kindern ist er die Nummer fünf in der britischen Thronfolge. Als Enkel von Prinz Philip gehört er auch dem Adelshaus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg an. Genauso wie William besuchte Harry die Mrs. Jane Mynor's Nursery School, die Wetherby School, die Ladgrove School und das Eton College. Schon während seiner Schulzeit lenkte er mit zahlreichen Drogen- und Alkoholeskapaden die Weltpresse auf sich. Schnell erarbeitete er sich damit den Ruf des Rowdys und Krawallmachers, während sein Bruder William als eher ruhig und zurückhaltend galt. Rangeleien mit der Presse und gelegentliche Stinkefinger-Anfälle bescherten ihm schließlich den Spitznamen "Dirty Harry" in Anlehnung an den gleichnamigen Film mit Clint Eastwood. Als Prinz Harry 2005 auf einer Kostümparty mit einer Hakenkreuz-Binde erschien, wurde er international heftig kritisiert. Zwischen 2005 und 2007 absolvierte er eine Offiziersausbildung. Danach sollte er im Mai 2007 im Irak eingesetzt werden. Um seine Kameraden nicht unnötig zu gefährden, entschieden sich seine Vorgesetzten kurz vorher gegen den Einsatz, zumal Untergrundorganisationen bereits Anschläge angekündigt hatten. Stattdessen verschlug es Prinz Harry von Dezember 2007 bis Februar 2008 in den Süden Afghanistans, wo er genauso wie seine bürgerlichen Offizierskollegen an Fronteinsätzen teilnahm. Aufgrund von Sicherheitsbedenken wurde er daraufhin vorzeitig abgezogen. Es folgte eine Ausbildung zum Hubschrauberpiloten, die der Blaublüter mit dem Rang eines Ehrenoberst abschloss. Im April 2011 folgte die Beförderung zum Captain. Von September 2012 bis Januar 2013 diente Prinz Harry erneut als Soldat in Afghanistan. Im Juni 2015 beendete er seine militärische Laufbahn.

Prinz Harry war zwischen 2004 und 2010 mit der aus Simbabwe stammenden Chelsy Davy liiert. Die Presse spekulierte derweil immer wieder über Affären. Im November 2016 bestätigte der Kensington Palast, dass Harry mit der US-Schauspielerin Meghan Markle liiert ist. Im September 2017 zeigte sich das Paar bei den Invictus Games in Toronto erstmals zusammen in der Öffentlichkeit.

Am 27. November 2017 gab das Britische Königshaus die offizielle Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle bekannt. Die Hochzeit des Jahres fand am 19. Mai 2018 in der St. George's Chapel auf Windsor Castle statt. Mit der Heirat wurden dem Prinzen die Titel Duke (Herzog) of Sussex, Earl (Graf) of Dumbarton und Baron (Freiherr) Kilkeel verliehen.

Harry Prinz von Großbritannien ‐ alle News

Zum Hochzeitstag von Prinz Harry und Herzogin Meghan hat der Palast Bilder von den kleinen, privaten Momenten veröffentlicht, die die Öffentlichkeit sonst nicht zu Gesicht bekommt.

Am 19. Mai feiern Prinz Harry und Herzogin Meghan ihren ersten Hochzeitstag. Promiflash fasst für euch die zehn Highlights ihres ersten Ehejahres zusammen!

Die ehemalige Schauspielerin Meghan Markle wurde vor genau einem Jahr als Herzogin von Sussex in die britische Königsfamilie aufgenommen. Jetzt die Überraschung: Auf der Geburtsurkunde von Sohn Archie wird sie plötzlich als Prinzessin betitelt.

Zwei Wochen nach seiner Geburt hat der kleine Archie seinen Großvater, Prinz Charles, kennengelernt.

Seit der Geburt von Baby Sussex wartet die ganze Welt gespannt auf den nächsten öffentlichen Auftritt der frisch gebackenen Mutter Herzogin Meghan. Allzu lange wird es aber wohl nicht mehr dauern, bis man erneut einen Blick auf sie erhaschen kann.

Prinz Harry und Herzogin Meghan dürfen nicht allein über das Wohl von Baby Archie bestimmen – sie tragen nur das Teil-Sorgerecht!

Prinz William und Herzogin Kate lernen Baby Archie kennen

Wenn es um die unliebsame Aufgabe geht, dem Nachwuchs die Windeln zu wechseln, kneifen vor allem frischgebackene Väter gerne – nicht so Prinz Harry.

Am 6. Mai kam Archie Harrison Moundbatten-Windsor, das erste Kind von Herzogin Meghan und Prinz Harry, auf die Welt. Einige seiner nächsten Verwandten sollen Baby Boy Sussex auch nach einer Woche noch nicht kennen gelernt haben.

Prinz Harry hat seinen ersten Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor genannt. Viele Fans glauben, dass dieser Name eine Hommage an seine verstorbene Mutter Diana ist.

Nur drei Tage nach der Geburt von Sohn Archie war er in die Niederlande zu den Invictus Games gereist: Jetzt ist Prinz Harry wieder zu Hause und nach Windsor Castle zurückgekehrt.

In einer neuen Dokumentation über die britischen Royals verrät Prinz Harry, dass er vor seiner Großmutter, der Queen, einen Heidenrespekt hat. Wenn er sie sieht, wird er nervös.

Prinz Harry ist frischgebackener Papa. Für den Duke of Sussex ist das aber offensichtlich kein Grund, seine royalen Pflichten schleifen zu lassen.

Der britische BBC-Radiomoderator Danny Baker ist nach einem provokanten Tweet zu "Baby Sussex" von seinem Arbeitgeber gefeuert worden. Baker entschuldigte sich im Nachhinein für den Post.

Der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan wird keinen königlichen Titel tragen. Zumindest vorerst. Denn unter Umständen könnte sich das doch noch ändern.

Das bedeutet der Name Archie Harrison Mountbatten-Windsor

Kaum ist Archie Harrison Mountbatten-Windsor, der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan, auf der Welt, unterläuft dem britischen Königshaus ein peinlicher Fehler.

Zwei Tage nach seiner Geburt ist der kleinste der Royals öffentlich vorgestellt worden. Harry und Meghan platzten fast vor Stolz. Und es gibt einige Neuigkeiten.

Den ersten öffentlichen Auftritt hat Baby Sussex im Arm seines Vaters völlig verschlafen. Mutter Meghan lobte sein süßes Wesen. Der überraschende Name für den Jungen bedeutet allerdings etwas anderes.

Erstes Zusammentreffen zwischen der Queen und Baby Archie

Mit der Ankündigung, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan ihr erstes Kind erwarten, wird auch die Thronfolge im Vereinigten Königreich wieder ein bisschen durcheinandergewürfelt. Das Kind, das im Frühjahr 2019 zur Welt kommen soll, wird dann auf Platz sieben stehen - direkt hinter seinem Vater. Aber wie sieht die aktuelle Reihenfolge aus?

Am Mittwochabend war es endlich soweit: Prinz Harry und Herzogin Meghan veröffentlichten den Namen ihres gemeinsamen Sohnes: Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Doch was bedeutet der Name eigentlich?

Prinz Harry und Herzogin Meghan nennen ihren Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Während die einen begeistert sind, stößt der Name von "Baby Sussex" den anderen sauer auf.

"Baby Sussex" ist seit zwei Tagen auf der Welt. Jetzt haben Herzogin Meghan und Prinz Harry ihr Kind erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. Bei dem Auftritt im Schloss Windsor platzten die frisch gebackenen Eltern fast vor Stolz - und zeigten sich wieder als modernes Paar.

Der jüngste Spross der britischen Königsfamilie heißt Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Das gaben Prinz Harry und Herzogin Meghan am Mittwoch auf Instagram bekannt. Der Junge hatte kurz vorher seinen ersten öffentlichen Auftritt vor den Medien.