Steht nach George, Charlotte und Louis in Zukunft noch Baby Nummer vier bei Prinz William und Herzogin Kate an? Eher nicht, wie die 38-Jährige nun selbst offenbarte.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Mit dem sechsjährigen George, der vierjährigen Charlotte und dem einjährigen Louis haben Prinz William und Herzogin Kate drei entzückende Kinder. Ein weiteres Brüderchen oder Schwesterchen wird es für das Trio aber wohl nicht mehr geben.

Prinz William mit Sohn Louis, Herzogin Kate, George und Charlotte

Das legt zumindest eine Aussage der 38-Jährigen nahe, wie die britische Tageszeitung "Daily Mirror" am Mittwochabend berichtete.

Als das royale Paar in Bradford in der englischen Grafschaft West Yorkshire zu Besuch war, kam Kate mit Royalsfan Josh Macpalce ins Gespräch - und auf das Thema Familienplanung zu sprechen.

Möchte Prinz William kein weiteres Kind?

Macpalce sagte der Herzogin, dass er ihnen bei der Geburt all ihrer drei Kinder eine Glückwunschkarte zukommen lassen hatte. Daraufhin erklärte Kate über die Möglichkeit weiteres Nachwuchses: "Ich glaube nicht, dass William noch weitere Kinder möchte."

Der Besuch in Bradford war übrigens der erste öffentliche Auftritt von Kate nach der Ankündigung des royalen Rückzugs von Prinz Harry und Herzogin Meghan.  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Bildergalerie starten

Herzogin Kate wird 38: Ihr Leben, ihre Grimassen

Als Studentin verdrehte sie dem jungen Prinz William in St. Andrews, Schottland den Kopf, vielleicht auch dank ihrer unbeschwerten, lockeren Art. Die kommt auch immer wieder auf zahlreichen Paparazzi-Fotos zum Vorschein, auf denen es so wirkt, als würde Kate eine Grimasse schneiden. Zu ihrem 38. Geburtstag am 9. Januar gibt es hier einen Überblick zu ihren lustigsten Schnappschüssen.