• David Bowie bekam sie und nun auch die Queen.
  • Elizabeth II. wird mit einer eigenen Barbie-Puppe geehrt.
  • Ein wichtiges Zeichen, wie eine Royal-Expertin findet.

Mehr Royal-News finden Sie hier

Queen Elizabeth II. wird anlässlich ihres 96. Geburtstags am 21. April und ihres Platin-Thronjubiläums mit einer Barbie-Puppe geehrt, die nach ihrem Ebenbild gestaltet wurde.

Inspiriert von einem ihrer ikonischsten Looks, trägt die "Queen Elizabeth II Barbie" (Mattel) ein elegantes elfenbeinfarbenes Kleid mit leichten Puffärmeln und eine blaue Schärpe, die mit Orden verziert ist, sowie weiße Handschuhe.

Vervollständigt wird ihr königliches Outfit durch passende Accessoires und eine funkelnde Tiara. Die Krone ist nach dem Vorbild von Queen Marys (1867-1953) Fransentiara kreiert worden, die Queen Elizabeth bei ihrer Hochzeit mit Prinz Philip (1921-2021) trug.

Die Queen-Barbie war für 75 Dollar (etwa 69 Euro) ab Donnerstag (21.4.) bei Amazon, Walmart, Target und Mattel erhältlich und ist derzeit bereits ausverkauft.

Lesen Sie auch: Tennisprofi Naomi Osaka ist stolz über eigene Barbie-Puppe

Royal-Expertin weist auf wichtige Rolle von Frauen hin

Die Historikerin und Professorin Kate Williams, Autorin des Buches "Unsere Königin Elisabeth", erklärt dem "People"-Magazin, dass anlässlich ihres 70-jährigen Jubiläums Ihrer Majestät es wunderbar zu sehen sei, wie eine ikonische Marke wie Barbie wichtige historische Frauenfiguren als Führungspersönlichkeiten, Schöpferinnen und Pionierinnen an neue Generationen weitergibt.

Die erste Puppe aus der Barbie-Tribute-Serie wurde im vergangenen Jahr eingeführt und ehrt die Schauspielerin Lucille Ball (1911-1989), die mit ihrem komödiantischen Genie und ihrem unglaublichen Geschäftssinn zu einer Fernsehlegende und einer Vorreiterin für Frauen in der Unterhaltungsbranche wurde.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Queen
Bildergalerie starten

Queen Elizabeth II.: Diese Sprüche von ihr haben es in sich

Schon ihre Mutter, Queen Mum, war nicht auf den Mund gefallen. Diese Schlagfertigkeit hat Elizabeth Bowes-Lyon an ihre Tochter, Queen Elizabeth II., weitergegeben. Seit 70 Jahren sitzt die Monarchin inzwischen auf dem britischen Thron. Zu ihrem 96. Geburtstag am 21. April lassen wir ihre legendärsten Sprüche Revue passieren.